Supa Toptscheta-bulgarische Suppe mit Hackfleisch-Bällchen

leicht
( 103 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
für die Hackfleisch-Bällchen
Hackfleisch gemischt 250 Gramm
Ei Freiland 1 Stück
Kümmel gemahlen 0,5 TL
Tschubritza 1 TL
Salz und Pfeffer etwas
für die Suppe
Zwiebel 1 Stück
Sonnenblumenöl 1 EL
Reis 70 Gramm
Paprika 1 Stück
Karotten 3 Stück
Sellerie frisch 70 Gramm
Chilischote 1 Stück
Fleischbrühe 1200 ml
Ei Freiland 1 Stück
Naturjoghurt 3 EL
zum Würzen
Tschubritza 1 TL
Salz und Pfeffer etwas
Petersilie gehackt 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
276 (66)
Eiweiß
3,7 g
Kohlenhydrate
3,8 g
Fett
4,1 g

Zubereitung

Zubereitung der Hackfleisch-Bällchen

1.Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Kümmel, Tschubritza und ein Ei untermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und alles miteinander gut vermischen. Mit angefeuchteten Händen kleine Bällchen formen (etwa 2 cm. Durchmesser) und bei Seite legen.

Zubereitung des Suppa Toptscheta

2.Zwiebel abziehen, waschen und klein würfeln. Paprika, Karotten und Sellerie säubern und in kleine Stückchen schneiden. Chilischote entkernen und fein hacken (wenn man keine Schärfe mag, Chilischote einfach weglassen).

3.In einem Topf 1 EL Sonnenblumenöl erhitzen und die Zwiebelwürfeln darin anbraten. Den Reis dazu geben und noch 2-3 Minuten mitbraten. Das kleingeschnittene Gemüse und die Chilischote zufügen, mit Fleischbrühe ablöschen. Die Hackbällchen und 1 TL Tschubritza reingeben, die Hitze herunterschalten und die Suppe zugedeckt etwa 20 Minuten köcheln lassen.

4.Den Topf vom Herd nehmen und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.In einer Schüssel das Ei und das bulgarische Joghurt (Ersatz- griechisches Joghurt) mit dem Schneebesen verquirlen. Einen Teil der fertig gegarten Suppe (etwa 200 ml) in die Ei-Joghurt Masse rühren. Diese Mischung in die heiße Suppe einrühren und bis knapp unter den Kochpunkt erhitzen. Beim Erhitzen bindet das Eigelb die Flüssigkeit und die Suppe wird schön sämig und flockt nicht aus. Achtgeben !!! Zu starke Hitze (Kochen) würde das Eiweiß zum Gerinnen bringen.

6.Supa "Toptscheta" in vorgewärmte Suppenteller füllen und vor dem Genießen mit fein gehackter Petersilie bestreuen. Dazu bei Bedarf knusprig gebackenes Baguette oder Weis-, Vollkornbrot reichen

Info

7.Tschubritza ist einfaches Bohnenkraut (Satureja hortensis) oder auch Gartenbohnenkraut genannt und ist das universale Nationalgewürz Bulgariens. Wenn man keines bekommt, die Hackfleisch-Bällchen Suppe einfach mit Bohnenkraut würzen.

8.Das Wort "Toptscheta" ist bulgarisch, es bedeutet auf Deutsch "Bällchen". ~ ❀~Viel Freude bei der Zubereitung und guten Appetit ! ~ ❀~

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Supa Toptscheta-bulgarische Suppe mit Hackfleisch-Bällchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 103 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Supa Toptscheta-bulgarische Suppe mit Hackfleisch-Bällchen“