Albondigas

leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rinderhack 1000 g
Semmelbrösel 50 g
Knoblauchzehn 3
Eier 2
Salz, Pfeffer etwas
Mehl 50 g
Muskat 0,5 TL
Pfeffer, Salz etwas
rote Paprika 1
grüne Paprika 1
Zwiebel 1 große
Dosentomaten 225 g
Tomatenmark nach Geschmack etwas
trocknen Rotwein 250 ml
Hühnerbrühe instant 300 ml
Petersilie gehackt 1 EL
Olivenöl etwas
etwas -chiliöl etwas

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Paprikas waschen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebel schälen und grob würfeln. Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Aus 300 ml heißem Wasser mit 1 EL Instant-Pulver eine Hühnerbrühe herstellen.

Zubereitung:

2.Hackfleisch, Panniermehl, Eier, das Kleingehackte von 2 Knoblauchzehen, Pfeffer und Salz (kräftig würzen) verkneten. Bällchen (etwas größer als ein Tischtennisball) formen.

3.Das Mehl mit 1 TL Pfeffer, 1 TL Salz und 1 TL Muskat verrühren, in eine große Schüssel geben und immer ca. 5 Bällchen gleichzeitig darin wälzen. Einfach die Schüssel im Kreis bewegen, so kullern sie hin und her und das gewürzte Mehl bleibt daran hängen. Erst mal beiseite stellen.

4.Jetzt so viel Oliven- und Chiliöl in einem großen Topf gießen, dass der Boden komplett bedeckt ist. Ist es heiß genug, alle Bällchen hineingeben und rundherum braun braten. Das geht am besten, wenn man diese mit einer Holzkelle immer mal umrührt. Wenn sie genug Farbe genommen haben, aus dem Öl herausfischen und aufbewahren.

5.Jetzt so viel von dem Öl abgießen, dass nur so viel übrig bleibt, um das Gemüse darin anbraten zu können. Paprikas und Zwiebel nun darin weich dünsten. Restlichen Knoblauch, Tomaten, Tomatenmark, Wein und Brühe zufügen, Deckel drauf und köcheln lassen, bis alles weich ist und sich die Flüssigkeit etwas einreduziert hat. Pikant abschmecken, evtl. mit Chiliflocken nachwürzen und falls notwendig, eine Prise Zucker.

6.Bällchen hinein geben und alles noch etwas ziehen lassen. Vor dem Servieren mit der gehackten Petersilie bestreuen und zum "Tunken" der Soße Olivenbrot reichen..............Olé

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Albondigas“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Albondigas“