Rehkeule anders und mit der 80-Grad-Methode

6 Std 20 Min leicht
( 157 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Rehkeule frisch mit Knochen 2 Stück
Butterschmalz 4 EL
Meersalz fein 4 EL
Pfeffer schwarz frisch 2 EL
Ingwer gemahlen 1 EL
Rosmarinzweige frisch 6 Stück
Thymanzweige frisch 6 Stück
Apfel Boskop geviertelt 2 Stück
Rotwein trocken 0,5 Liter
Lorbeerblätter 4 Stück

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
6 Std
Gesamtzeit:
6 Std 20 Min

1.Die Rehkeulen abspülen und trockentupfen. Die äußere Haut nicht abschneiden. Ich habe verschiedene Rehkeulenrezepte getestet und festgestellt das, wenn ich Rehkeulen mariniere oder sie mit einer Kräuterkruste überbacke es besser ist die aüßere Haut abzuschneiden.

2.Aber bei meiner nachfolgenden rustikalen Naturvariante ist es besser mit Haut zu Braten, das Fleisch wird noch butterzarter, saftiger und schmeckt absolut wild.

3.Die Rehkeulen mit Pfeffer, Salz und Ingwer kräftig einreiben. In heißem Butterschmalz rundum kräftig anbraten. Habe sie einzeln im Bräter angebraten und fürs Bild zusammen gelegt.

4.Nun ab in den auf 80 Grad vorgeheizten E-Ofen, dort hab ich die Keulen auf den Rost gelegt (Ofenmitte), Fettpfanne drunter. In die Fettpfanne den Rotwein und die Apfelstücke geben. Ein Teil Zweige und den Lorbeer dazu legen und den Rest Zweige auf die Keulen legen.

5.Den Bratenthermometer in die dickste Stelle stecken. Nun die Keulen 4-6 Stunden Garen, je nach dem wie dick die Keulen sind. Ich nehme die Rehkeulen raus wenn der Thermometer 68 Grad anzeigt.

6.Die Keulen werden in fingerdicke Scheiben aufgeschnitten. Von einer Keule lege ich die Scheiben in eine aus dem Bratenfond geköchelte Wildsauce. Die Scheiben der anderen Keule seviere ich auf einer vorgewärmten Platte zu einer fruchtigen Kokossauce. Die Saucen-Rezepte stell ich extra ein.

7.Da die meisten die Haut nicht mögen, stell ich ein kleines Hauttellerchen zu jedem Gast dazu.

8.Zu den Rehkeulen habe ich Dänische Kartoffeln ( Die Setzkartoffeln sind von Dänischen Freunden) aus Eigenanbau, Möhrengemüse aus Eigenanbau und Fruchtsalat mit Sahne (Dessert) serviert. Den Fruchtsalat hat meine Liebste zubereitet (Siehe BIlder)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rehkeule anders und mit der 80-Grad-Methode“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 157 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rehkeule anders und mit der 80-Grad-Methode“