Schweinerollbraten.....

2 Std leicht
( 74 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Schweinerollbraten 1,2 kg
rote Zwiebel 1
Tomaten 4
Salz und Pfeffer etwas
Kartoffeln 15 mittelgroße
frische grüne Bohnen 2 große Hand voll
Mehl 2 EL
Kräuter nach Geschmack etwas
evtl. noch einen kleinen Schuß Rotwein... etwas

Zubereitung

1.Den Rollbraten abspülen und trockentupfen.... und so in eine ungefettete ULTRA von Tupperware geben (wer die nicht hat.... kann natürlich einen Römertopf nehmen...) ...... Deckel drauf... und ab in den vorgeheizten Backofen bei 240 ° Umluft für erst einmal 20 Minuten.......

2.Dann hat sich schon etwas Flüssigkeit im Behälter für die zukünftige Sauce gebildet..... und man würzt den Rollbraten mit Gewürzen nach Geschmack von allen Seiten..... ich nehm dafür immer nur Salz und Pfeffer.... und Kräuter nach Geschmack.. oder was ich gerade so da habe......

3.Nun noch die Zwiebel schälen und in Würfelchen hacken........ die Tomaten auch abspülen und in kleine Stücke schneiden... und alles um den Braten verteilen und mit Deckel wieder für 1 Stunde in den Ofen geben..........

4.Gelegentlich in den Ofen schauen... und mit einem Löffel von dem angesammelten Bratensaft immer was abnehmen und über den Braten gießen............

5.Nach der Stunde gucken.... in wie weit der Braten schon durch ist............ habe einmal mit einem Messer hineingestochen... und das Fleisch war noch leicht rosig...... also hab ich ihn noch weitere 15 Minuten dringelassen................

6.In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und gar kochen... sowie die Bohnen putzen und auch gar kochen.....

7.Zum Abschluß muß noch die Sauce gemacht werden..... dafür bitte den Braten einmal herausnehmen aus dem Topf......... und den Bratensaft mit den Gemüsestückchen durch ein Sieb passieren in einen anderen Topf....... alles aufkochen.... evtl. noch etwas Wasser für mehr Sauce dazugeben.... da wir gerne Sauce essen... hab ich noch 300 ml dazugegossen.... mit den Gewürzen wieder abschmecken....

8.Das Mehl mit etwas Wasser vermengen... und damit die Sauce noch andicken...... und je nach Geschmack.... auch noch einen kleinen Schuß Rotwein dazugeben.....

9.Das Fleisch aufschneiden......... und alles zusammen auf die Teller dekorieren... mit etwas Sauce übergießen... fertig ist der gelungene Sonntagsbraten..... und Du liebe Edelgard hast noch ein neues Rezept für Deine Ultra :-)))))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinerollbraten.....“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 74 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinerollbraten.....“