Bierbraten ...

leicht
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schweinebauch - schön mager 1400 g
Wasser 1 Liter
Essig 1 Esslöffel
Salz 1 Teelöffel
Zwiebeln grob geschnitten 2
Knoblauchzehen gehackt 2
Öl 1 Esslöffel
Tomatenmark 1 Esslöffel
Kümmelkörner 2 Teelöffel
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Bier Hell 0,3 Liter
Speisestärke angerührt etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
104 (25)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
0,7 g
Fett
1,8 g

Zubereitung

1.Das Wasser mit Essig und Salz aufkochen und den Schweinebauch mit der Schwartenseite nach unten hineingeben und dann abgedeckt eine halbe Stunde sanft köcheln lassen. Den Backofen mit einer geeigneten Form auf 200 Grad vorheizen.

2.Die grob geschnittenen Zwiebeln im erhitzten Öl anschwitzen, den Knoblauch, Tomatenmark und einen Teelöffel Kümmel dazugeben, einmal durchbraten und mit etwas von dem hellen Bier ablöschen. Alles in die Ofenform schütten.

3.Das Fleisch aus dem Sud heben und die Schwarte mit einem scharfen Messer im Karee einschneiden. Mit frisch gemahlenem Pfeffer und dem 2. Teelöffel Kümmel kräftig einreiben. Den Braten auf ein Rost über die Ofenform setzen (die eingeschnittene Schwarte nach oben) und im Ofen etwa 60 bis 90 Minuten braten.

4.Immer, wenn nötig, mit einem guten Schuß hellem Bier begießen, was eine schöne krosse Kruste ergibt.

5.Nach der Garzeit das Fleisch im ausgeschalteten Herd warmhalten, bis die Soße zubereitet ist. Dazu den Inhalt der Ofenform in einen kleinen Topf umfüllen, den Bratsatz mit etwas vom Kochsud losköcheln und ebenfalls in den Topf geben. Mit dem Handmixer durchpürieren und bei Bedarf mit wenig angerührter Speisestärke leicht binden.

6.Den Braten in Scheiben schneiden und mit der Soße servieren. Dazu paßt alles, was man mag.

7.Anmerkung: natürlich war die zubereitete Menge für zwei Leute zu viel ... ich friere solche Gerichte gerne in Portionen ein, denn so habe ich auf Reisen mit dem Wohnmobil immer mal ein schnelles Essen auf dem Tisch und anschließend viel mehr freie Zeit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bierbraten ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bierbraten ...“