Würziger Nackenbraten ...

leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Nackenbraten 700 g
Kümmel 1 Esslöffel
Öl 1 Teelöffel
Salz und Pfeffer etwas
Öl zum Braten 2 Esslöffel
Zwiebeln 3 grob gewürfelte
Tomatenmark 1 Teelöffel
Weißwein 200 ml
Fleischbrühe 300 ml
TK-Suppengemüse 1 halbe Tasse voll
Speisestärke angerührt 1 Esslöffel

Zubereitung

1.Vorbereitung: nach dem Tipp von "Waltl" den Kümmel vorbereiten. Dazu in einer trockenen Pfanne die Kümmelkörner erhitzen, bis sie zu tanzen beginnen, etwas anrösten, dann auf einen großen Teller zum Abkühlen schütten und anschließend grob mörsern. Den Braten kalt abspülen, trockentupfen und dann mit einem Teelöffel Öl "einstreicheln", damit die Gewürze besser anhaften können.

2.Das Fleisch kräftig mit Salz, Pfeffer und dem geröstet-gemörserten Kümmel bestreuen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und einen Guß-Bräter leicht vorwärmen.

3.Zubereitung: das Fleisch im stark erhitzten Öl in einer Pfanne rundum schnell anbraten und dabei die Zwiebelwürfel mit anrösten ... ganz zuletzt auch noch das Tomatenmark. Alles mit dem Weißwein in den Bräter geben, den Bratsatz in der Pfanne mit Brühe losköcheln und mit dem Suppengemüse zum Fleisch schütten. Einen Deckel aufsetzen und im Backofen etwa 120 Minuten lang garen lassen.

4.Dann den Deckel entfernen und noch einmal 30 Minuten offen brutzeln lassen. Den Herd ausschalten, den Braten noch darin warmhalten, bis eine Soße bereitet ist. Dazu den Bratsatz in einen kleinen Topf umfüllen, die Röststoffe aus dem Bräter mit etwas Brühe losköcheln und auch das zum Bratsatz in den kleinen Topf geben, mit dem Stabmixer durchpürieren und mit angerührter Speisestärke leicht binden. Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit der köstlichen Soße genießen.

5.Ich habe kleine Kartoffel-Klöße und gebratenen Chicoree dazu serviert.

6.Noch ein Wort zum Kümmel-Tipp vom Waltl: ich werde künftig meinen Kümmel NUR noch geröstet-gemörsert verwenden ... vielen Dank, lieber Manfred!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Würziger Nackenbraten ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Würziger Nackenbraten ...“