Burgunderbraten - außergewöhnlich lecker

2 Std 35 Min mittel-schwer
( 87 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderbraten 1000 g
Salz, Pfeffer etwas
Senf scharf 2 Esslöffel
Butterschmalz 40 g
Möhre 1 kleine
Zwiebeln frisch 2 mittelgross
Lauchstange 1 kleine
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 Esslöffel
Thymian frisch etwas
Rosmarin frisch etwas
Liebstöckel frisch etwas
Chilischote frisch, wenn vorhanden 1
Burgunder Rotwein 300 ml
Fleischbrühe 100 ml
Sahne 100 ml
Soßenbinder dunkel etwas
Weinbrand 2 Esslöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
498 (119)
Eiweiß
13,5 g
Kohlenhydrate
1,4 g
Fett
5,9 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
2 Std 15 Min
Gesamtzeit:
2 Std 35 Min

1.Das Fleisch unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen, kräftig mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle und Salz einreiben und mit dem Senf rundum bestreichen. Einen Bräter in den Backofen setzen und auf 200 Grad vorheizen.

2.Möhre, Lauch und Zwiebeln in grobe Stücke schneiden, die Kräuter von den Stielen zupfen und die Hälfte von Allem in den Bräter geben. Chilischote fein würfeln und auf die Gemüse und Kräuter im Bräter verteilen (notfalls eine gute Prise trockene Chiliflocken nehmen).

3.In einer Pfanne das Butterschmalz stark erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten kräftig anbraten - wenn es gut angebräunt ist, die restlichen Gemüse dazugeben und ebenfalls anbraten lassen. Das Fleisch auf das Gemüse im Backofen setzen.

4.Zu dem angebratenen Gemüse in der Pfanne das Tomatenmark geben und kurz mit anbrutzeln lassen, dann mit Rotwein und Brühe ablöschen, den Bratsatz loskochen und alles über den Braten in der Röhre gießen. Einen Deckel aufsetzen und ohne nachzusehen etwa 90 Minuten schmurgeln lassen.

5.Dann den Deckel entfernen, den Braten mit dem Bratensatz begießen und weitere 30 Minuten bei gleicher Hitze offen weitergaren lassen. Das Fleisch aus dem Bräter heben und im ausgeschalteten Herd ruhen lassen, bis die Soße bereitet ist.

6.Den Bratensatz mit dem Stabmixer pürieren und dabei die Sahne einfließen lassen, mit Pfeffer und Salz abschmecken, mit Soßenbinder sämig rühren und mit dem Weinbrand verfeinert zu den aufgeschnittenen Bratenscheiben servieren.

7.Zu diesem feinen Gericht passt alles, was Euch schmeckt. Wir hatten dazu Blumenkohl mit Knusper-Bröseln und kleine Petersilienkartoffeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Burgunderbraten - außergewöhnlich lecker“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 87 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Burgunderbraten - außergewöhnlich lecker“