Bierbraten vom Blech

leicht
( 107 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schwein Kotelett (mf) frisch 1,4 kg
Malzbier 0,5 Liter
Gemüsebrühe-Pulver 2 TL
Kartoffeln 700 g
Brötchen 1
Petersilie etwas
Kartoffelmehl 100 g
Ei 1
Zwiebeln frisch 2 mittelgroße
Petersilienwurzel 150 g
Möhren 450 g
Pastinake frisch 200 g
Porree frisch 1 Stange
Zuckerrübensirup 50 g
Meersalz aus der Mühle etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Öl 2 EL
Soßenbinder dunkel etwas
Butter etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
527 (126)
Eiweiß
8,8 g
Kohlenhydrate
9,5 g
Fett
5,7 g

Zubereitung

1.Den Knochen vom Kotelett ablösen. Beides abwaschen und trocken tupfen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Das Öl in einem großen Bräter erhitzen und das Fleisch darin rundherum kräftig anbraten. Den Bratenansatz mit dem Malzbier und 1/2 Liter Wasser ablöschen aufkochen und nun die gekörnte Brühe zufügen. Diesen Bratenfond nun nach ca. 30 Minuten über den Braten im Backofen gießen. Den Backofen auf 175°C vorheizen. Nun den Knochen in die Fettpfanne vom Herd geben und das angebratene Fleisch darauf setzen. Das Fleisch muss ca. 2 1/2 Stunden braten.

2.Das Gemüse putzen bzw. schälen und abwaschen. Die geschälten Zwiebeln dann in Spalten schneiden. Die Petersiliewurzel wird längs halbiert. Das Rest vom Gemüse Möhren, Pastinake und Porree habe ich in grobe Stücke geschnitten. Das Gemüse nun mit Salz und Pfeffer würzen und nach ca. 1 1/2 Stunden der Bratzeit um das Fleisch geben.

3.Die Kartoffeln gründlich waschen und für ca. 20 Minuten zugedeckt kochen. Das Brötchen würfeln und in etwas heißer Butter goldbraun rösten. Die Kartoffeln abgießen, von der Schale befreien und noch heiß duch eine Kartoffelpresse drücken. Zu dieser Kartoffelmasse nun das Mehl, das Ei, etwas Salz und etwas Petersilie geben und verkneten. Nun daraus die Klösse formen und etwas von den gerösteten Brötchenwürfel in die Mitte geben. Die Klösse müssen dann kurz vor dem Servieren in kochendem Salzwasser 12-15 Minuten gar ziehen.

4.Zum Bestreichen des Bratens muss man nun noch den Zuckerrübensaft mit Pfeffer würzen. Nach ca. 2 Stunden damit den Braten damit besteichen. Wenn der Braten nun fertig ist den Knochen und das Fleisch herausnehmen. Gemüse vorsichtig aus der Sauce nehmen und mit dem Fleisch warm halten.

5.Bratenfond durch ein Sieb gießen wem die Sauce zu fettig ist kann sie natürlich entfetten nochmals abschmecken und mit etwas Soßenbinder andicken. Alles lecker anrichten und mit etwa Petersilie bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bierbraten vom Blech“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 107 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bierbraten vom Blech“