Fleisch: SPANFERKEL-KRUSTENBRATEN

2 Std 45 Min mittel-schwer
( 82 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Zutaten:
Spanferkelkrustenbraten 1,73 gr.
Butterschmalz 2 EL
Waldhonig 2 EL
Champignons braun 250 gr.
Champignons weiß 250 gr.
Paprika rot, gelb, grün 3 Stk.
Fleischtomaten frisch 2 Stk.
Porree frisch 0,25 Stk.
Sellerie frisch 0,25 Stk.
Zwiebel frisch 2 Stk.
Karotten 3 Stk.
Rosmarin und Thymian Pulver 0,5 TL
Majoran Pulver 0,5 TL
Steinpilzpulver 1 EL
Wasser 750 ml
Salz und Pfeffer nach Geschmack etwas
Speisestärke zum Binden 1 EL (gestrichen)
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
238 (57)
Eiweiß
2,6 g
Kohlenhydrate
2,8 g
Fett
4,0 g

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Garzeit:
2 Std
Gesamtzeit:
2 Std 45 Min

Info:

1.Kurzfristig angesagter Besuch.......und keine Zeit mehr, Spanferkelkrustenbraten zu bestellen und selbst zu marinieren. Also habe ich vorgegarten Braten gekauft.......war ein Versuch.......hat sich aber gelohnt.

Vorbereitung:

2.Für mich ist ein Braten nur dann perfekt.....wenn er auch eine gute Sauce hat. Also ..... Paprika waschen.....vierteln....Kerngehäuse entfernen.....in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln pellen.....in Scheiben schneiden. Porree...... in Seiben schneiden. Sellerie schälen.......in Stücke schneiden. Tomaten waschen.....vierteln. Karotten schälen....in Scheiben schneiden.

Zubereitung:

3.Den Backofen auf 150° Ober/Unterhitze vorheizen. Den Braten mit den Gewürzen gut einreiben.....und den Honig darauf verstreichen. Butterschmalz in einem Bräter zerlassen.....und den Braten rundum kross anbraten. Aus dem Bräter nehmen.....und in die Fettpfanne des Backofens setzen. Dort für ca. 45 Min. belassen.

4.In dem Bräter zuerst die Zwiebel und den Porree scharf anbraten.....aber nicht verbrennen. Das restliche Gemüse dazugeben.....ebenfalls gut Farbe nehmen lassen. Mit 500 ml Wasser ablöschen.....mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen......Hitze reduzieren......und alles weich dünsten.

5.In der Zwischenzeit die geputzten und in Scheiben geschnittenen Champignons im restlichen Wasser mit etwas Salz aufkochen.....und die Hitze abschalten.

6.Die Sauce jetzt durch ein Sieb in einen Topf passieren.........die Champignons mit dem Kochwasser dazugeben......alles nochmals aufkochen......und schluckweise mit der angerührten Speisestärke binden. Den Braten aus dem Ofen nehmen.....und in die Sauce setzen.

Finish:

7.Den schon Morgens gekochten Rotkohl (Rotkraut) erhitzen....und die Knödel ......mit Petersilie und Muskat gewürzt.....kochen. Sind die Knödel fertig.....den Braten aus der Sauce nehmen.....in Scheiben schneiden...... auf Tellern nett anrichten......und servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: SPANFERKEL-KRUSTENBRATEN“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 82 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: SPANFERKEL-KRUSTENBRATEN“