Schweineschulter in dunklem Bier

2 Std 40 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweineschulter ohne Knochen, mit Schwarte 1,3 kg
Karotten 3
Sellerieknolle 50 g
Zwiebeln 2
Speck 75 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Kümmel gemahlen etwas
Butterschmalz etwas
Bier Dunkel 500 ml
Gemüsebrühe 500 ml
Waldhonig 1 TL
Speisestärke etwas

Zubereitung

1.Ofen auf 140 Grad vorheizen.

2.Karotten, Sellerie und Zwiebeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Speck in Streifen schneiden.

3.Die Schwarte der Schweineschulter mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden. Dann die gesamte Schweineschulter kräftig mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Kümmel würzen und gut einreiben.

4.Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und die Schweineschulter rundherum gut anbraten. Dann das Fleisch herausnehmen, den Speck etwas im Bräter auslassen und dann das Gemüse dazugeben und anrösten.

5.Mit ca. 400 ml des dunklen Bieres ablöschen, die Schweineschulter wieder in den Bräter setzen (Schwarte nach unten) und das Ganze mit der Gemüsebrühe angießen. Deckel drauf und für 2 Stunden in den Ofen schieben.

6.Danach das restliche Bier erwärmen und den Waldhonig darin auflösen. Den Braten aus dem Ofen holen, den Ofen auf 220 Grad aufheizen. Den Braten nun umdrehen damit die Schwarte nach oben zeigt.

7.Die Schwarte mit dem Honigbier begießen und den Braten so hoch wie möglich in den Ofen schieben, für ca. 20-25 min damit die Schwarte schön knusprig wird. Dazwischen ab und zu mit dem Honigbier begießen.

8.Wenn der Braten eine schöne Kruste hat, aus dem Bräter holen und warm stellen. Die Soße entweder durch ein Sieb gießen oder das Gemüse mit einer Schaumkelle herausfischen. Die Soße aufkochen lassen und mit etwas, in kalten Wasser aufgelöste, Speißestärke binden.

9.Den Braten aufschneiden und mit vieeeeeel Soße servieren. :) Dazu gab es Knödel und grünen Salat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweineschulter in dunklem Bier“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweineschulter in dunklem Bier“