Niedrigtemperatur Schweinebraten

5 Std 20 Min mittel-schwer
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweineschulterbraten oder Nackenbraten 1 kg
große Zwiebel 1
Möhre 1
Staudensellerie 2 Stangen
Senf mittelscharf 1 El
Lorbeerblatt 5 Stk.
Wacholderbeere 5 Stk.
ganz wenig Thymian etwas
dunkles Bier/ Schwarzbier 500 ml
helles Bier 500 ml
Honig 1 TL

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
5 Std
Gesamtzeit:
5 Std 20 Min

1.Die Zwibel schälen und vierteln. Die Möhre und den Sellerie in 2 cm lange stücke schneiden. Den Braten abwaschen trockentupfen mit Salz und Pfeffer würzen und den Senf mit der Hand gut darauf verteilen. Den Braten im Bräter (Backofentauglich) rundherum scharf anbraten.

2.Das Gemüse kurz mit anbraten und sodann mit der hälfte des dunklen Bieres ablöschen. Lorbeerblatt, Wacholderbeeren und eine Priese Thymian zugeben. Kurz aufwallen lassen und den Rest des dunklen Bieres zugeben.

3.Den Braten bei 100-120°C im Backofen langsam fertig garen. Das kann je nach Braten ca. 5 Stunden dauern. Gut ist der Braten wenn er eine Kerntemperatur von ca 80°C erreicht hat (dieses mit dem Bratentherometer nachmessen). Den Backofen nicht zuoft aufmachen, da er sonst die Temperatur verlier.

4.Den Honig und das helle Bier mischen und den Braten damit ab und zu mit einem Löffel begießen damit er nicht austrocknet, so ca. 1 mal die Stunde.

5.Wenn der Braten fertig ist, herausnehmen und in Alufolie wickeln im Backofen Warm halten. Den Bratensud durch ein Küchensieb geben und im Bräter zu einer Soße einreduzieren oder abbinden. Dazu schmecken Semmelknödel und Rotkohl oder Sauerkraut.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Niedrigtemperatur Schweinebraten“

Rezept bewerten:
4,59 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Niedrigtemperatur Schweinebraten“