Krustenbraten "Wammerl"

2 Std 20 Min mittel-schwer
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Schweinebauch mit Fettschicht, Schwarte und Knochen 1,5 kg
Salz 3 TL
Zucker 1 TL
Thymian gefriergetrocknet 1 TL
Paprika edelsüß 2 TL
Pimenton de la vera 0,5 TL
Wasser heiß 2 l
Zwiebeln rot 2
Zwiebeln weiß 2
Karotte 1
Knoblauchzehen 3
Petersilienwurzel 1
Paprika gelb 0,5
Paprika rot 0,5
Paprika grün 0,5
Gemüsebrühe-Pulver 1 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
2 Std
Gesamtzeit:
2 Std 20 Min

1.Den Schweinebauch unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen.

2.Wasser kochen und in einen Bräter geben.

3.Den Schweinebauch mit der Schwarte nach unten hineinlegen, es soll nur die Schwarte im Wasser liegen.

4.Nach ca. 15 Minuten das Fleisch herausnehmen und dann die Schwarte rautenförmig einschneiden. Das Wasser wegschütten.

5.Salz, Zucker, Thymian und die beiden Paprikasorten (Pulver) miteinander vermischen und das Fleisch damit einreiben.

6.Die Zwiebeln, Karotte, Petersilienwurzel und den frischen Paprika in kleine gleichmäßige Würfel schneiden.

7.Die Gemüsewürfel in den Bräter geben, etwas Instant Gemüsebrühe darüber streuen und mit heißem Wasser aufgießen, bis das Gemüse bedeckt ist.

8.Das Fleisch hineingeben und bei 180° Ober/Unterhitze für gut 1 1/2 Stunde in den Backofen. Zwischendurch die Schwarte immer wieder mit Salzwasser einpinseln.

9.Nach einer Stunde die Temperatur auf 200° erhöhen und den Braten weitere 15 - 20 Minute braten lassen, damit die Kruste kross wird. Die Zeiten sind natürlich abhängig von der Dicke des Bratens und den Backöfen, deswegen zwischendurch immer wieder mal kontrollieren.

10.Den Braten herausnehmen und auf dem Knochen in Scheiben schneiden. Den Bratensaft durch ein Sieb in einen Topf gießen und evtl. nochmal abschmecken und zum Fleisch servieren.

11.Dazu schmecken Serviettenknödel und Krautsalat oder einfach ´ne Scheibe Bauernbrot.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Krustenbraten "Wammerl"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Krustenbraten "Wammerl"“