Maispoularde in Thymian-Wermutsauce an Kartoffelrisotto

leicht
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Maispoularde 1 Stück
Knoblauchzehen 2 Stück
edelsüsses Paprikapulver 1 EL
frischer Thymian 1 Bund
Olivenöl etwas
trockener Wermut 200 ml
etwas Gemüsebrühe - siehe mein KB - etwas
fruchtige Tomaten 500 gr
Sahne 200 ml
Weißwein trocken 0,125 ltr

Zubereitung

1.Die Poularde waschen, abtrocknen und in 8 Stücke teilen. Gründlich mit Salz, Pfeffer,Paprika und dem gehackten Knoblauch einreiben und für ca. 20 Minuten marinieren.

2.Das Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Den Thymian komplett (gewaschen) zugeben und mit dem Wermut auffüllen. Die Poularde im vorgeheizten Backofen mit 200 Grad ca. 5 Minuten braten.

3.In der Zwischenzeit die Tomaten in kochendes Wasser geben, kurz blanchieren, sofort in kaltes Wasser geben und häuten. Die Tomaten vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. In den Bräter mit der Poularde geben. Temperatur auf 180 Grad herunter schalten und dort alles zusammen ca. 30 Minuten weiter garen. Zwischendurch mit dem "Bratensaft" immer wieder beschöpfen. Dann den Wein angießen

4.Dann die Temperatur nochmals herunterschalten (auf ca. 150 Grad) und solange garen, bis das Fleisch weich genug ist. Das Fleisch aus dem Bräter nehmen, die Sauce durchsieben, die Sahne zugeben und nochmals kurz unter Rühren erhitzen.Die Poulardenteile unter dem nun eingeschalteten Grill ein paar Minuten "kross" braten. Zusammen mit dem Kartoffelrisotto servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Maispoularde in Thymian-Wermutsauce an Kartoffelrisotto“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Maispoularde in Thymian-Wermutsauce an Kartoffelrisotto“