Huhn in Wermutsahne (Pollo alla panna) es schmeckt einfach genial und lecker

leicht
( 78 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Poularde ca. 2 kg 1 Stück
Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas
Paprikapulver 1 EL
Knoblauchzehen püriert 2 Stück
Thymian frisch 1 Bund
Butter 30 gr
trockener Vermouth 220 ml
Fleischtomaten 250 gr
Schlagsahne 200 ml
1 frisches Baguette als Beilage und zum Aufstippen der total leckeren Sauce etwas

Zubereitung

1.Die Poularde waschen und trocknen. Zuerst die Keulen sauber vom Rumpf trennen, dann mit einem scharfen Messer die Brust bis auf die Knochen durchschneiden. Brustknochen mit der Schere so vom Rücken schneiden, dass die Flügel dran bleiben.

2.Das Fleisch salzen, pfeffern und mit Paprika und Knoblauch einreiben. Thymianblättchen von den Stielen zupfen, die Stiele zusammenbinden.

3.Butter in einem Bräter zerlassen und das Fleisch darin anbraten. die Thymianblättchen und -stiele zugeben (einige wenige Blättchen zur Seite legen), den Wermut angiessen. Dann den Bräter auf die unterste Schiene in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen schieben und die Poularde ca. 15 Minuten schmoren lassen..

4.Inzwischen die Tomaten häuten, würfeln und zur Poularde geben. Weitere 30 Minuten schmoren und ab und zu mit dem Bratfond beschöpfen. Die Temperatur auf 200 Grad hoch schalten, die Sahne zugießen und weitere 10 Minuten bräunen. Die Poularde im Bräter servieren, dann noch die restlichen Thymianblättchen unterrühren. Dazu ein frisches Baguette. ECHT lecker und typisch italienisch

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Huhn in Wermutsahne (Pollo alla panna) es schmeckt einfach genial und lecker“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 78 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Huhn in Wermutsahne (Pollo alla panna) es schmeckt einfach genial und lecker“