Hirschbraten wie wir ihn mögen

Rezept: Hirschbraten wie wir ihn mögen
3
01:30
1
12165
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1. Einlegen
800 gr.
Hirschbraten
1 Liter
Buttermilch
2. Marinade
500 ml
Rotwein
200 ml
Rotwein-Essig
1 Tüte
Ostmann Wildgewürz
1
Zwiebel
3. Braten
1 EL
Butterschmalz
4. Die Deko
1 Glas
eingelegte Birnen
1 Glas
Wildpreiselbeeren
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ € €
veröffentlicht am
21.01.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
154 (37)
Eiweiß
3,5 g
Kohlenhydrate
4,0 g
Fett
0,5 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Hirschbraten wie wir ihn mögen

ZUBEREITUNG
Hirschbraten wie wir ihn mögen

1. Einlegen
1
Das Fleisch waschen und in eine Porzellan-Schüssel legen und mit der Buttermilch übergießen. Die Schüssel kalt stellen und 2 Tage darin ziehen lassen. Mildert den typischen Wildgeschmack. Nach 2 Tagen das Fleisch aus der Schüssel nehmen und die Buttermilch von dem Fleisch abwaschen.
2. Marinade
2
Den Rotwein und den Essig in einen Topf füllen und erhitzen, kurz vor dem Sieden die Temperatur reduzieren und die Gewürze und die Zwiebel hinzugeben. Kurz köcheln lassen, das Fleisch wieder in die Schüssel legen und mit der Marinade übergießen. 2 Tage darin ziehen lassen, zwischendurch den Braten einmal drehen.
Braten
3
Bräter erhitzen und 1 EL Butterschmalz erhitzen. Den Braten gut braten. Zwischendurch immer wieder mit der Marinade übergießen. So das Fleisch bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde braten, der Kern des Braten sollte noch leicht rosa sein.
4
Den Braten herausnehmen und aufschneiden. Mit etwas Mehl die Soße binden. 2 EL Wildpreiselbeeren, Salz und Pfeffer hinzufügen um umrühren. Jetzt wieder das Fleisch in die Soße geben und mit Knödel , Rotkohl oder Kroketten servieren.

KOMMENTARE
Hirschbraten wie wir ihn mögen

Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Das ist ein sehr feines Festtagsessen. Ich mag gerne Rotweinbirnen mit Preisselbeeren dazu. Sieht einfach nur lecker aus.

Um das Rezept "Hirschbraten wie wir ihn mögen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung