Kalbsbraten

Rezept: Kalbsbraten
52
13
76516
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
800 Gramm
Kalb Bratenfleisch frisch
Pfeffer aus der Mühle
Salz
2 Esslöffel
Rapsöl
1 Bund
Suppengemüse
1 Stück
Zwiebel frisch
1 Esslöffel
Tomatenmark
125 ml
Weißwein halbtrocken
600 ml
Kalbsfond
50 ml
Sahne
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.02.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
372 (89)
Eiweiß
10,4 g
Kohlenhydrate
0,5 g
Fett
4,5 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Kalbsbraten

Schweinebraten mit Möhrenfüllung
Bratfleischnudeln
Gullaschtopf
Gemüsebraten
Milchbubi Fleisch-nicht nur für Erwachsen

ZUBEREITUNG
Kalbsbraten

1
Das Fleisch waschen, trocken tupfen, mit Pfeffer und Salz würzen. Das Suppengemüse (Möhre und Sellerie) putzen und in grobe Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden.
2
In einem Bräter das Öl erhitzen, das Fleisch darin rundum anbraten. Das angebratene Fleisch aus dem Bräter nehmen und beiseite stellen.
3
Die Möhren, und Selleriewürfel und die Zwiebelstücke im restlichen Bratfett anrösten, das Tomatenmark zugeben, unterrühren und etwas anschwitzen. Alles mit dem Weißwein ablöschen und einköcheln lassen. Das Fleisch zurück in den Bräter geben, den heißen Kalbsfond angießen, bei nicht zu großer Hitze den Braten ca. 1,5 Stunden leicht köcheln lassen.
4
Das Fleisch aus der Brühe nehmen, in Alufolie wickeln und warm stellen. Die Brühe durch ein Sieb geben, dabei das Gemüse mit einer Schöpfkelle etwas ausdrücken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit etwas Soßenbinder andicken. Die Sahne unterrühren und warm stellen.
5
Das Fleisch aus der Alufolie nehmen (den evtl. ausgetretenen Saft zur Soße geben), in Scheiben schneiden, auf eine vorgewärmte Platte legen und mit der Soße servieren.
6
Als Beilage eignen sich Klöße oder Spätzle und ein Salat.

KOMMENTARE
Kalbsbraten

Benutzerbild von leckerleschmeck
   leckerleschmeck
meine Vorbereitungen beginnen, ich schmeck Ihn schon. Schöne Weihnachten
Benutzerbild von leckerleschmeck
   leckerleschmeck
Das habe ich mir jetzt für denheiligen Abend ausgesucht, hört sich lecker an. vielen Dank für das Rezept
   schnuckl-maus
Heute probiert. Super lecker. Wird an Heilig Abend serviert :-) ... von mir 5 Sterne
   Angie19861
super rezept. absolut köstlich. die sauce danach schleckt man sich die finger. 5 sterne
Benutzerbild von Oparoli
   Oparoli
wow..absolut lecker

Um das Rezept "Kalbsbraten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung