Rinderschmorbraten mit Rotweinsauce

3 Std 5 Min mittel-schwer
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderbraten 800 g
Zwiebeln 450 g
Tomatenmark 1 TL
Staudensellerie 70 g
Rotwein trocken 350 ml
Speckwürfel 2 EL
Senf extra scharf 3 TL
Wacholderbeere 1
Lorbeerblatt 1
Pfefferkörner 5
Kräuteröl 1 EL
Salz und Pfeffer aus der Mühle etwas
Rinderbrühe 300 ml
Butter kalt 2 TL
Möhre 1
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
351 (84)
Eiweiß
9,1 g
Kohlenhydrate
1,7 g
Fett
3,2 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
2 Std 45 Min
Gesamtzeit:
3 Std 5 Min

1.Für diesen Rinderschmorbraten das Fleisch zunächst von allen Seiten salzen und pfeffern und dann mit einer dünnen Schicht scharfen Senf bestreichen.

2.Die Zwiebeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Möhre in grobe Scheiben schneiden. Den Staudensellerie waschen und in fingerlange Stücke schneiden.

3.In einem Bräter das Öl heiß werden lassen und den Rinderbraten kurz von allen Seiten scharf anbraten. Braten herausnehmen und auf einem Teller ablegen.

4.Das Gemüse, den Speck und Tomatenmark in den Bräter geben und unter ständigem Rühren und mit reduzierter Hitze leicht Farbe nehmen lassen.

5.Mit Rotwein ablöschen und den Bratenansatz am Topfboden lösen. Rinderbraten, und die Gewürze in den Bräter geben, Deckel drauf und die Temperatur auf die niedrigste Stufe stellen, und 1 Stunde schmoren

6.Das Fleisch wenden und 1 weitere Stunde schmoren lassen. Dabei die Rinderbrühe zugeben.

7.Das Fleisch herausnehmen, in Alufolie einwickeln und beiseite stellen. Den Bratenfond durch ein Sieb gießen und dann durch ein Passiertuch oder ein Passiersieb geben, um alle Gemüsereste zu entfernen

8.Die aufgefangene Sauce in einem Topf reduzieren, Mit 1 El kalter Butter die Sauce aufmontieren, und mit Salz, Pfeffer und ggf. Senf abschmecken. Das Fleisch aus der Alufolie wickeln, in Scheiben schneiden, in den Topf mit der Sauce geben und warm ziehen lassen.

9.Der Rinderbraten ist fertig. (Garprobe mit dem Finger).Als Beilagen eignet sich gut: Semmelknödel oder Teigwaren, wie Spätzle, mit einem gemischten Blattsalat

10.Tipp: Das Fleisch ist gar, wenn sich mit dem Finger keine Delle mehr eindrücken lässt.

11.Guten Apetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderschmorbraten mit Rotweinsauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderschmorbraten mit Rotweinsauce“