Mangalica-Schweinelachs unter der Pinienkernkruste mit Zuckerschoten und Mandelbällchen

leicht
( 79 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mangalica-Schweinelachs 1,3 kg
Salz, Pfeffer etwas
***Für die Pinienkernkruste***
Weißbrot ohne Rinde 100 gr
Butter 100 gr
Eigelb 1 Stück
Pinienkerne 80 gr
***Für die Sauce, wer mag***
etwas Rotwein, trocken etwas
etwas Orangensaft etwas
brauner Zucker 0,25 TL

Zubereitung

1.Das Fleisch abspülen und trocken tupfen, salzen und pfeffern. Dann in einer hoch erhitzten Pfanne auf der Fettseite anbraten. Nun das Fleisch wenden und ebenfalls weiter anbraten. Nun den Braten in den auf 120 Grad vorgeheizten Backofen geben und dort für ca. 80 Minuten belassen. Die Temperatur sollte so um die 70 Grad liegen, dann ist das Fleisch perfekt

2.Nun das Weissbrot fein zerreiben und zusammen mit der Butter, dem Eigelb und den gehackten Pinienkernen vermischen. Einen Gefrierbeutel aufschneiden, diese Masse hineingeben und in der Größe des Fleisches ausrollen, für ca. 2 Stunden kalt stellen. (Alternative Pfefferkruste - siehe hierzu mein KB Roastbeef mit Pfefferkruste)

3.Ganz kurz vor Ende der Garzeit die Pinienkernkruste auf das Fleisch geben, den Backofen hoch schalten und die Kruste kurz übergrillen, das Fleisch dann in Scheiben schneiden und zusammen mit den Beilagen servieren.

4.Da ich in meiner Familie einen absoluten Saucenfan habe, habe ich das Fett nach dem Braten ein wenig abgeschöpft, das ganze zusammen mit etwas Rotwein und Orangensaft aufgekocht und reduzieren lassen. Diese Sauce schmeckt wunderbar zum Mangalica-Fleisch.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mangalica-Schweinelachs unter der Pinienkernkruste mit Zuckerschoten und Mandelbällchen“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 79 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mangalica-Schweinelachs unter der Pinienkernkruste mit Zuckerschoten und Mandelbällchen“