Hasenschultern mit feiner Rahmsoße

1 Std 30 Min leicht
( 60 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hasenschultern 600 g
Wildgewürz etwas
Dijon Senf 2 Teelöffel
Speck geräuchert gewürfelt etwas
Zwiebel grob gehackt 1
Wacholderbeeren angequetscht 7
Rotwein trocken 125 ml
Fleischbrühe 200 ml
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Soßenbinder dunkel etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
150 (36)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
1,4 g
Fett
0,3 g

Zubereitung

1.Das Fleisch mit kaltem Wasser abspülen und wieder trockentupfen. Die Stücke auf einer Seite kräftig mit Wildgewürz einreiben, umdrehen und die andere Seite mit dem Senf bestreichen. Einen trockenen Schmortopf auf kleiner Stufe vorwärmen.

2.Speckwürfel in einer Pfanne ausbraten. Das Fleisch darin kräftig anbraten (mit der Gewürzseite zuerst), wenden und die Senfseite ebenso braten; wenn dann eine schöne Farbe erreicht ist, die Zwiebeln dazugeben und auch noch mit anbräunen. Bei Bedarf noch ein paar Tropfen Öl dazugeben.

3.Das Fleisch mit den Zwiebeln in den Schmortopf umfüllen. Den Bratsatz in der Pfanne mit Rotwein und Brühe ablöschen, mit frisch gemahlenem Pfeffer und den Wacholderbeeren einmal aufkochen und über das Fleisch gießen.

4.Einen Deckel aufsetzen und das Gericht etwa 90 Minuten schmoren lassen. Dann das Fleisch herausnehmen und warmhalten, bis die Soße bereitet ist.

5.Dazu den Schmorsud mit einem Stabmixer pürieren, mit etwas Soßenbinder sämig rühren, noch einmal abschmecken und mit wenig Sahne verfeinert zu dem Fleisch servieren.

6.Ich habe das Gericht mit schnellen leckeren Brat-Champignons und Kartoffeln serviert.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hasenschultern mit feiner Rahmsoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 60 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hasenschultern mit feiner Rahmsoße“