Sauerbraten

1 Std 40 Min leicht
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Sauerbraten vom Fleischermeister eingelegt 750 g
Senf scharf 1 Esslöffel
Biskin zum Braten 40 g
Zwiebel gewürfelt 1 kl.
von der Sellerie 1 Stückchen
Möhre 1 kl.
von der Lauchstange 1 Stückchen
Liebstöckelzweig 1
Lorbeerblätter 2
Tomatenmark 1 Esslöffel
Rinderfond 300 ml
Sauerbraten-Marinade 100 ml
Rosinen 2 Esslöffel
angerührte Speisestärke etwas
Sahne 1 Schuß

Zubereitung

1.Das eingelegte Fleisch durch ein Sieb abgießen, dabei die Marinade auffangen und 100 ml davon abmessen. Das Fleisch abtropfen lassen, trockentupfen und rundum mit Senf bestreichen , die Suppengemüse putzen und in Stücke schneiden.

2.Einen Schmortopf mit Deckel bei milder Hitze vorwärmen. Das Biskin in einer Pfanne stark erhitzen und den Braten darin appetitlich braun anbraten, dann in den Schmortopf umfüllen. Im übrigen Pfannenfett die Zwiebelwürfel und die Gemüse scharf anbraten und zuletzt noch für eine Minute das Tomatenmark mit andünsten.

3.Mit dem Rinderfond und 100 ml Marinade ablöschen und mit Pfeffer, Salz, Lorbeerblättern und Liebstöckel würzen. Einmal kräftig aufkochen und alles zum Fleisch in den Schmortopf füllen. Bei milder Hitze abgedeckt etwa 70 Minuten schmoren.

4.Für die letzten 20 Minuten die Rosinen dazugeben, dann das Fleisch aus dem Sud heben und warmhalten, bis die Soße fertig ist.

5.Dazu die Lorbeerblätter entfernen, den Schmorsud mit dem Stabmixer gründlich pürieren, mit der angerührten Speisestärke leicht binden, die Soße mit einem Schuß Sahne verfeinern und noch einmal abgeschmeckt mit dem in Scheiben geschnittenen Sauerbraten servieren.

6.Dazu passen Thüringer Knödel und Rotkohl, aber auch Spätzle.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sauerbraten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sauerbraten“