Schweinebäckchen ...

Rezept: Schweinebäckchen ...
... zart, saftig und soooo lecker!
34
... zart, saftig und soooo lecker!
02:40
16
49621
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Schweinebäckchen
25 g
Biskin zum Braten
1 Esslöffel
Schinkenwürfel
1 Esslöffel
Öl
1 Bund
Suppengemüse
1
Zwiebel gewürfelt
1 Esslöffel
Tomatenmark
0,5
Solo-Knoblauch gehackt
300 ml
dunkles Bier - z.B. Guinnes
etwas
Fleischbrühe
1,5 Teelöffel
Kümmel
0,5 Teelöffel
Gewürzter Pfeffer
etwas
Salz
0,5 Teelöffel
Rosmarin getrocknet
0,5 Teelöffel
Thymian getrocknet
Speisestärke angerührt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.04.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1352 (323)
Eiweiß
7,1 g
Kohlenhydrate
12,6 g
Fett
27,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Schweinebäckchen ...

ZUBEREITUNG
Schweinebäckchen ...

1
Die Schweinebäckchen mit kaltem Wasser abspülen und wieder trockentupfen, dann sauber parieren. Mit Pfeffer bestreuen und eine Seite mit scharfem Senf bestreichen. Das vorbereitete Suppengemüse in grobe Stücke schneiden. Einen Schmortopf auf kleiner Flamme vorwärmen.
2
Das Biskin in einer großen Pfanne stark erhitzen und die Schweinebäckchen darin rundum appetitlich braun anbraten, dabei nach und nach die Schinkenwürfel dazugeben und ebenfalls mit anbraten lassen, dann den gesamten Pfannen-Inhalt in den Schmortopf umfüllen.
3
In die Pfanne wenig Öl geben und das Suppengemüse mit der Zwiebel darin anrösten - und wenn alles eine schöne Farbe genommen hat, noch kurz das Tomatenmark mit dem Knoblauch mit anrösten. Mit dem Bier ablöschen und auch den Bratsatz in der Pfanne damit losköcheln, dann alles zu den Bäckchen gießen.
4
Eventuell noch etwas Fleischbrühe angießen, denn das Fleisch sollte fast ganz bedeckt sein. Die Gewürze zufügen und das Fleisch abgedeckt bei milder Hitze etwa 120 Minuten sanft garen.
5
Die Schweinebäckchen herausheben und abgedeckt warmhalten. Die Schmorflüssigkeit mit Speisestärke leicht binden und noch einmal abschmecken. Die Bäckchen wieder in die Soße legen, noch ein paar Minuten darin ziehen lassen und zu Knödeln mit Gemüse nach Geschmack servieren.

KOMMENTARE
Schweinebäckchen ...

Benutzerbild von erdbeere1706
   erdbeere1706
die sehen zum anbeissen aus ;o)))
Benutzerbild von golfvornholz
   golfvornholz
Sehr schön gemacht.L.G.
Benutzerbild von goach
   goach
Schade, in die Eifel ist es ein bisschen weit. Muß ich wohl selber mal wieder machen. :-))) LG Gerhard
Benutzerbild von ayleen
   ayleen
ich liiiiieeebe schweinebäckchen....tolles gericht....
Benutzerbild von BK858
   BK858
Ich habe zwar gerade gegessen, aber bei den Fotos läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Da muß ich wohl bei meinem Schlachter mal welche bestellen, wie ich es auch mit den Ochsenbäckchen mache. Das ist ein tolles Rezept mit einem leckeren Fleisch, das viel zu wenig Beachtung findet. LG Bärbel

Um das Rezept "Schweinebäckchen ..." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung