Coq a vin

40 Min leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenkeulen a 200g mit Haut 4
Knoblauch 2 Zehen
Karotten 4
Staudensellerie 4 Stangen
Lorbeer 3 Blätter
Rotwein 300 ml
Geflügelbrühe 500 ml
Petersilie 3 Zweige
Thymian 3 Zweige
Majoran 3 Zweige
Pflanzenöl 2 TL
Zwiebeln 2
Salz, Pfeffer etwas
etwas Soßenbinder etwas

Zubereitung

1.Karotten und Sellerie schälen und in Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Zwiebeln schälen und in Halbe Ringe schneiden.

2.Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Öl im Bräter erhitzen und die Keulen rundum scharf anbraten. Aus dem Bräter holen und beiseite legen. Nun das Gemüse andünsten und dann mit Geflügelbrühe und Rotwein ablöschen. Gewürze zugeben und das Fleisch wieder in den Bräte legen und bei mittlerer Hitze ca. 25 schmoren lassen.

3.Keulen herausnehmen und die Soße weitere 15 min köcheln lassen. Die Gewürze herausnehmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas andicken.

4.Dazu passen Kartoffeln oder auch Polentaplätzchen. Dazu einfach Polenta nach Packungsanweisung zubereiten und in gewünschte Form ausstechen und kurz in der Pfanne anbraten.

5.Punkte einsparen: Die Haut vom Hähnchen nicht mit essen.

Auch lecker

Kommentare zu „Coq a vin“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Coq a vin“