Krustenbraten mit Semmelknödel und Bayrisch Kraut

2 Std 50 Min mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinebraten 600 Gramm
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Zwiebeln 450 Gramm
Brühe instant 100 ml
Oel 50 ml
Soßenbinder 1 TL
Bayrisch Kraut etwas
Weißkohl frisch 600 Gramm
Räucherspeck 40 Gramm
Zwiebel 1 Stück
Apfel 1 Stück
Gänseschmalz 2 EL
Zucker 1,5 EL
Fleischbrühe 250 ml
Kümmel 1 TL
Weißweinessig 1,5 EL
Speisestärke 1 TL
Semmelknödel etwas
Speck 30 Gramm
Zwiebel 1,5 Stück
Butterschmalz 1 EL
Toast 3 Scheibe
Milch 15 ml
Eier 3 Stück
Eigelb 1 Stück
Petersilie 1 Bund

Zubereitung

1.Für das Bayrisch Kraut den Weißkohl putzen und in Streifen schneiden. Dabei den Strunk entfernen. Räucherspeck würfeln. Zwiebel und Apfel schälen, abspülen und ebenfalls würfeln. Speckwürfel in einer Pfanne mit Schmalz leicht anbraten. Dann Zwiebel dazugeben und ebenfalls leicht anbraten. Zucker darüber streuen und unter ständigem Rühren leicht karamellisieren.

2.Fleischbrühe dazugießen und mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Essig würzen. Das Ganze kurz köcheln. Kraut und Apfelstücke hinzufügen und zugedeckt 35 Minuten sanft schmoren lassen. Speisestärke in 3 TL Wasser anrühren, unter das fertige Kraut rühren und einmal aufkochen lassen.

3.Für die Semmelknödel den Speck in einer Pfanne knusprig braten. Zwiebeln abziehen, abspülen, würfeln und darin glasig dünsten. Dann beides aus der Pfanne nehmen und Butterschmalz zum Speck geben. Toastbrot würfeln und in der Pfanne goldbraun rösten. Milch darüber gießen und mindestens 10 Minuten ausquellen lassen.

4.Danach Eier und Eigelb untermischen. Mit Salz, Pfeffer und fein gehackter Petersilie würzen. Zum Schluss aus der Masse Knödel formen und in heißem (nur siedendem) Wasser 20 Minuten gar ziehen lassen.

5.Für den Braten das Fleisch gut abspülen und trocken tupfen. Dann die Schwarte kreuzweise bis zur Fettschicht einschneiden. Ringsum mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten goldbraun anbraten.

6.In der Zwischenzeit Zwiebeln abziehen, halbieren und die Hälften in Scheiben schneiden. Dann in einen Topf geben und bei 200 °C im Ofen etwa 75 Minuten garen. Soße durch ein feines Sieb geben. Zwiebelstücke werden nicht mehr verwendet. Den Sud wieder in den Topf geben und mit Brühe und Öl auffüllen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben binden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Krustenbraten mit Semmelknödel und Bayrisch Kraut“

Rezept bewerten:
4,2 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Krustenbraten mit Semmelknödel und Bayrisch Kraut“