Rinder-Minutensteaks, deftig gefüllt ...

Rezept: Rinder-Minutensteaks, deftig gefüllt ...
... dazu: eine delikate Brandy-Soße
25
... dazu: eine delikate Brandy-Soße
00:30
18
18168
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
6
Minutensteaks vom Rind
Pfeffer aus der Mühle schwarz
2 Teelöffel
Senf scharf
1 Esslöffel
Speckwürfel
2 Esslöffel
Zwiebelwürfel
etwas
Gemüsepaprika grün
Zahnstocher
30 g
Biskin zum Braten
1 Teelöffel
Tomatenmark
50 ml
Rotwein trocken
150 ml
Fleischbrühe
Speisestärke angerührt
1 Esslöffel
Weinbrand
Pfeffer, Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.09.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
242 (58)
Eiweiß
2,6 g
Kohlenhydrate
1,2 g
Fett
1,0 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Rinder-Minutensteaks, deftig gefüllt ...

Zwiebel-Lendchen
Hähnchenschenkel mit Birnen und Wein

ZUBEREITUNG
Rinder-Minutensteaks, deftig gefüllt ...

1
Die Speckwürfel in einer Pfanne auslassen und die Zwiebelwürfelchen darin kurz glasigbraten. Dann auskühlen lassen.
2
Den Backofen mit einer geeigneten Form auf 180 Grad vorheizen.
3
Die Minutensteaks zwischen Folie etwas flachklopfen, dann nebeneinander auslegen. Mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle überpriseln und mit scharfem Senf bestreichen.
4
Die abgekühlte Speck/Zwiebelmischung mittig auf die Fleischstücke setzen, Paprikastückchen dazusetzen, die Päckchen zuklappen und mit je zwei Zahnstochern fixieren.
5
Das Biskin in die Speckpfanne geben und die Päckchen schnell von beiden Seiten anbraten, dann in die Ofenform umbetten und noch etwa 10 Minuten lang nachgaren lassen. Während dieser Zeit die köstliche Soße zubereiten.
6
Dazu das Tomatenmark in die Pfanne mit dem Bratensatz geben und kurz anrösten, mit Rotwein ablöschen, etwas reduzieren und dann die Brühe zugeben, leicht mit angerührter Stärke binden, mit Weinbrand, Pfeffer und Salz abschmecken und die Soße zu den Rindfleisch-Päckchen servieren (die Holzstäbchen werden natürlich vorher entfernt!).
7
Als Beilage sieht man ein Mischgemüse und Kartoffeln.

KOMMENTARE
Rinder-Minutensteaks, deftig gefüllt ...

Benutzerbild von Test00
   Test00
War sicher lecker. Aber nachgaren bei 180 Grad wäre für mich eine zu hohe Temperatur. Rindersteaks werden schnell trocken. Ich hätte sie bei 80 Grad sanft nachgaren lassen. Dann sind sie sicher noch leckerer, probiers mal. LG. Dieter
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Hasi0104
   Hasi0104
das sieht sehr toll aus mit der köstlichen Sosse 5 ° LG Diana
Benutzerbild von Hasi0104
   Hasi0104
das sieht sehr toll aus mit der köstlichen Sosse 5 ° LG Diana
Benutzerbild von sonja54
   sonja54
Ein delikates Gericht! Schon inmeinem KB! GGLG, Sonja
Benutzerbild von sabiangi
   sabiangi
Klasse Rezept…..sehr lecker…….5***** LG Heiko

Um das Rezept "Rinder-Minutensteaks, deftig gefüllt ..." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung