Fleisch: Hackbraten mit Wirsinggemüse

55 Min leicht
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
der Hackbraten
Hackfleisch vom Rind 500 Gramm
Speck weiß und geräuchert 200 Gramm
Zwiebeln, groß 2 Stück
Knoblauchzehen 2 Stück
Eier von Gerlinde 2 Stück
Kartoffeln gekocht 2 Stück
Majoran getrocknet 1 Esslöffel
Salz und Pfeffer etwas
Sahne 1 Schuss
das Wirsinggemüse
Wirsing 1 Stück
Schweineschmalz/-fett 1 Esslöffel
Zwiebel 1 Stück
Knoblauchzehen 2 Stück
gekörnte Gemüsebrühe* 0,5 Teelöffel
Salz und Pfeffer etwas
Muskat 1 Prise
Zucker 1 Esslöffel
Sahne 2 Schuss

Zubereitung

1.Die Hälfte des fetten Specks in dünne Scheiben, die andere Hälfte in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und ebenfalls würfeln.

2.Die gekochten Kartoffeln fein reiben.

3.Eine Pfanne erhitzen und den Speck darin auslassen, bis die Speckwürfeln langsam braun werden. Die Hälfte der Zwiebelwürfel dazugeben und diese leicht glasig werden lassen.

4.In einer großen Schüssel Hackfleisch mit geriebenen Kartoffeln, den Eiern, den Gewürzen, dem kleingewüfelten Knoblauch und der Speck-Zwiebelmischung gut mischen. Das ausgelassenen Fett nicht dazugeben, aber aufheben. Bitte keinen Mixer verwenden, denn die Fleischstruktur würde damit zerstört. Am Besten geht es mit den Händen.

5.Die Fleischmasse mit Majoran, Salz und Pfeffer abschmecken.

6.Aus der Masse einen Laib formen und diesen mit den in Scheiben geschnittenen Speck ummanteln.

7.In eine Auflaufform mit Deckel legen und die restlichen Zwiebelwürfel darum verteilen. Den Braten mit dem Auslassfett beträufeln, Deckel schließen und den Braten ca. 30 Minuten bei 200 Grad im vorgeheizten Rohr braten.

8.Deckel abnehmen und nochmals 1 Stunde braten. zwischendurch mit dem ausgetretenen Bratensaft begießen.

9.Den Hackbraten aus der Soße nehmen, in Scheiben schneiden und warm stellen. Die Soße durchpassieren und mit etwas Sahne abschmecken und eventuell mit etwas Speisestärke binden.

das Wirsinggemüse

10.Vom Wirsing die einzelnen Blätter ablösen und diese in einem großen Topf mit kochendem Wasser ca. 3 Minuten blanchieren, heraus nehmen, den Strunk heraustrennen und die Blätter in grobe Stücke schneiden.

11.In einem Topf Schweineschmalz zerlassen und die geschälten und gewürfelten Zwiebenl und Knoblauchzehen anbraten.

12.Die Wirsingstücke dazu geben und diese langsam weich dünsten. Falls nötig etwas Wasser zugeben.

13.Nun das Gemüse mit dem Zauberstab pürieren. Mit Muskat, gekörnter Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und eventuell Zucker abschmecken und mit Sahne verfeineren.

14.*Link zu Gewürzmischungen: Gemüsebrühe gekörnt

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Hackbraten mit Wirsinggemüse“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Hackbraten mit Wirsinggemüse“