Wachteln

leicht
( 68 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Füllung: etwas
Zwiebelwürfel 20 g
Champignons - etwa 85g 0,5 Glas
Butter 1 Teelöffel
Ei 1
Salz, Pfeffer etwas
gehackte Petersilie 2 Esslöffel
..................................... etwas
Wachteln 4
Salz 1 geh. Teelöffel
Pfeffer aus der Mühle etwas
Butter 20 g
Margarine 20 g
Hühnerbrühe 0,5 Liter
Möhren 20 g
Zwiebel 50 g
Sellerie 20 g
Thymian 0,25 Teelöffel
Basilikum 0,25 Teelöffel
Lorbeerblatt 0,5
Wacholderbeeren 3 zerdrückte
Bauchspeckscheiben - Ersatzweise Salami 4 dünne
Schmand 50 ml
Speisestärke 2 Teelöffel
Zitronensaft 1 Spritzer
Butter zerlassen 2 Teelöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
447 (107)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
3,2 g
Fett
10,3 g

Zubereitung

1.Für die Füllung Zwiebelwürfel, Champignonstücke, wenn vorhanden kleingehackte Leber und Mägen, in heißer Butter ca. 5 Minuten braten. Ei, Salz, Pfeffer und Petersilie unterrühren, bis alles bindet. Etwas abgekühlt in die kurz abgespülten und getrockneten Wachteln füllen, mit 2-3 Stichen zunähen oder zustecken.

2.Die Wachteln mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Margarine-Butter-Gemisch ringsum anbraten. Mit ganz wenig Brühe ablöschen, die Wachteln herausnehmen.

3.Im Bratenfett die kleingewürfelte Möhre, Sellerie und die grobgewürfelte Zwiebel unter Rühren zur Farbe anbraten, Gewürze zugeben und mit der restlichen Brühe ablöschen. Die Wachteln mit der Brust nach oben hineinlegen, mit den Speckscheiben (ich habe ersatzweise Salami genommen) belegen und zugedeckt 50-60 Minuten bei 150-175°C langsam garen.

4.Danach die Speckscheiben in den Pfannendeckel oder Aiflaufform legen, die Wachteln mit der Brust nach oben darauf, mit zerlassener Butter bepinseln oder mit Butterflöckchen belegen und nur noch 5-10 Minuten bei 250°C übergrillen.

5.Den Bratenfond sieben, im zurückgebliebenen Bratfett den Schmand etwas einschmoren lassen, mit Speisestärke zu einer Soße binden und mit Zitronensaft abschmecken. Ein Glas Weißwein beim Anbraten zugegossen, macht die Soße pikanter.

6.Mit Salzkartoffeln und Rosenkohl servieren. Es passen auch Thüringer Klöße sehr gut dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wachteln“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 68 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wachteln“