einfacher Sauerbraten

1 Std 10 Min leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Sauerbraten - vom Fleischer fertig eingelegt 600 g
Senf extra scharf 2 Teelöffel
Butterschmalz 30 g
Möhren 2 kleine
Zwiebeln 2 kleine
von der Lauchstange 1 kl. Stück
Liebstöckel 1 Zweig vom
Tomatenmark 1 Esslöffel
Rotwein 200 ml
Sauerbraten-Sud 100 ml
Fleischbrühe 200 ml
Salz und Pfeffer etwas
Lorbeerblätter 2
Wildpreiselbeeren 1 Esslöffel
Speisestärke angerührt eventuell

Zubereitung

1.Das Fleisch aus dem Sud heben und trockentupfen, knapp 100 ml vom Sud abmessen. Einen Schmortopf bei milder Hitze vorwärmen. Möhren, Zwiebeln und Lauch in grobe Stücke schneiden und den Liebstöckelzweig fein hacken.

2.Das Fleisch mit dem Senf bestreichen und in einer erhitzten Pfanne im Butterschmalz (Butaris) "kräftig" braun anbraten. Das ergibt die wohlschmeckenden Röststoffe, die auch eine köstliche Soße garantieren. Wenn es die erwünschte Farbe bekommen hat, in den Schmortopf umbetten.

3.Nun die Gemüse in der Pfanne im verbliebenen Fett kräftig anrösten, das Tomatenmark zuletzt noch kurz mit anbraten, mit Wein, Sud und Brühe ablöschen, einmal aufkochen lassen und alles zum Fleisch gießen.

4.Etwas Salz, wenig Pfeffer, gehackten Liebstöckel und die Lorbeerblätter zugeben, einen Deckel aufsetzen und den Sauerbraten bei milder Hitze 60 bis 70 Minuten lang schmoren lassen.

5.Den Schmorsud noch einmal abschmecken, die Lorbeerblätter entfernen, mit den Preiselbeeren verfeinern, mit dem Stabmixer kurz durchpürieren und bei Bedarf mit etwas Stärke binden (das war aber bei meiner Soße nicht nötig). Das Fleisch in Scheiben geschnitten mit der köstlichen Soße servieren.

6.Dazu passen Klöße oder Spätzle. Und, weil es ein Sonntag war, habe ich noch eine Portion frischen Spargel dazu gemacht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „einfacher Sauerbraten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„einfacher Sauerbraten“