Putenkeule mit Oktoberfest-Feeling

mittel-schwer
( 133 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Zwiebeln rot 4
Putenoberkeule ca.1,2 kg 1
Öl 3 EL
Pfeffer und Salz aus der Mühle etwas
Tomatenmark 1 EL
Oktoberfestbier (alternativ dunkles Bier) 0,33 Liter
Rotwein trocken 300 ml
Gemüsebrühe 400 ml
Soßenbinder dunkel 1 EL
Zucker braun 1 Prise
Küchengarn etwas
Rosmarinzweig 1
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
556 (133)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
4,5 g
Fett
9,9 g

Zubereitung

1.Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Den Rosmarin grob hacken.

2.Das Fleisch entbeinen, waschen, trocken tupfen, aufrollen und mit Küchengarn zusammenbinden.

3.2 EL Öl in einem geeigneten Bräter erhitzen und das Fleisch ringsum kräftig anbraten. Jetzt erst mit Salz und Pfeffer würzen.

4.Das Fleisch herausnehmen, in Alufolie einwickeln und einstweilen zur Seite stellen.

5.1 EL Öl in demselben Bräter erhitzen, und die Hälfte der Zwiebeln darin anbraten. Das Tomatenmark dazugeben, und kurz mit anbraten. Die der Hälfte des Oktoberfestbieres angiessen, und einreduzieren lassen. Die Hälfte des Rotweines angiessen und wieder einreduzieren. Die Gemüsebrühe angiessen, das restliche Bier und den restlichen Wein dazugeben, und das Fleisch wieder zurück in diese Sauce geben und einen Deckel draufgeben. Die Hitze reduzieren..

6.Nun bei schwacher Hitze ca. 1,5 – 2 Stunden (je nach der Gewicht der Keule) das Ganze schmoren. Eventuell noch Wasser zugeben, wenn die Flüssigkeit zu sehr aufgebraucht sein sollte.

7.Die restlichen Zwiebeln und den Rosmarin ca. 45 Min. vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben

8.Am Ende der Garzeit das Fleisch wieder herausnehmen. die Soße pürieren, und dunklen Soßenbinder einrühren, und nochmals kurz aufkochen lassen.

9.Währenddessen die Keule noch für 5-7 Min. bei 200° auf einem Rost, auf den ich eine doppelte Lage Alufolie gelegt habe, übergrillen.

10.Die Sauce bei Bedarf mit Salz und Pfeffer je nach Geschmack, und mit einer Prise Zucker abschmecken.

11.Die Putenkeule in Scheiben schneiden, und auf einer Platte gefällig anrichten. Die Sauce in einer Sauciere servieren

12.Dazu passt gut: Kartoffelknödel oder jede Art von Teigwaren, und gemischten Salat. Als Getränk bietet sich, ......was wohl, ........Oktoberfestbier an.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Putenkeule mit Oktoberfest-Feeling“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 133 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Putenkeule mit Oktoberfest-Feeling“