Rinderfilet mit Schoko-Balsamico-Sauce an frischen Rösti und grünem Spargel

leicht
( 90 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für das RInderfilet
RInderfilet aus dem Mittelstück 800 gr
Pfeffer, frisch gemahlen etwas
Öl 5 EL
Suppengrün (Suppenkraut) gegart 1 Bund
Zwiebeln 2 Stück
Knoblauchzehen5 4 Stück
Thymian 4 Stiele
Pfefferkörner 1 EL
Rinderfond 800 ml
Rotweinessig 5 EL
Zucker, braun 2 TL
Rosinen 50 gr
Zartbitterschokolade 70 %) 40 gr
Aceto balsamico 3 EL
frischen Ingwer 30 gr
Für die Röstis
ich denke, eine Beschreibung erübrigt sich etwas
Für den grünen Spargel
Die Verarbeitung von Spagrel ist auch hinreichend bekannt etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
636 (152)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
1,8 g
Fett
15,9 g

Zubereitung

1.Das Filet mit dem Pfeffer würzen und in einer Pfanne in 2 EL Öl rundherum scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen. Das Suppengrün putzen, waschen und grob würfeln. Die Zwiebeln pellen, vierteln, den Knoblauch pellen, grob zerdrücken. Den Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Alles zusammen mit den Gewürzen in der gleichen Pfanne scharf anbraten und mit Wein

2.ablöschen. Den Fond, Rotweinessig und Zucker zufügen, das Fleisch in die nun erkaltete Marinade legen, abdecken und über Nacht marinieren. Das Fleisch dann aus der Marinade nehmen, gut abtupfen. Dann die Marinade durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen. Das Gemüse abtropfen lassen. Das Fleisch wenig salzen und mit 1/3 der Kräuter, dem Gemüse und

3.den Gewürzen in Alufolie auf ein Backblech legen. Das Fleisch im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad C auf der 2ten Schiene von unten cirka 30 Minuten garen (Thermometer verwenden)

4.Das restliche Gemüse, die restlichen Kräuter und die Gewürze in einer Pfanne im restlichen Öl nochmals scharf anbraten. Mit 1,2 ltr der Marinade ablöschen und bei starker Hitze um die Hälfte einkochen lassen. Durch ein feines Sieb wiederum in einen anderen Topf geben, die Rosinen zufügen und die Sauce nochmals zur Hälfte reduzieren lassen.

5.Das FIlet aus dem Ofen nehmen, mit Folie zudecken und 10 Minuten ruhen lassen. Die nun fein geraspelte Schokolade in die Sauce rühren, mit Salz, Essig abschmecken. Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren. Wir hatten dazu selbst gemachte Rösti und grünen Spargel.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderfilet mit Schoko-Balsamico-Sauce an frischen Rösti und grünem Spargel“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 90 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderfilet mit Schoko-Balsamico-Sauce an frischen Rösti und grünem Spargel“