Gefüllter Nackenbraten

leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinenacken ohne Knochen 1 kg
Karotten 1
Zucchino 1 kleiner
Zwiebeln 2
Öl 2 TL
Salz, Pfeffer etwas
Rosmarin etwas
Thymian etwas
Bier Hell 500 ml
Fleischbrühe 500 ml
Knoblauchzehe 1
Ingwer 2 Scheiben
kleines Stück Zitronenschale 1
mildes Chilisalz etwas
Speisestärke 2 TL
Suppengemüse - Karotte, Sellerie, Lauch 1 Bund
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
184 (44)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
3,1 g
Fett
2,0 g

Zubereitung

1.Karotte und Zucchino putzen und längs in Scheiben schneiden. 1 Zwiebel putzen und in dünne Ringe schneiden. Das Suppengemüse und 1 Zwiebel putzen und in grobe Stücke schneiden.

2.Das Fleisch waschen und trocken tupfen. Mit einem scharfen Messer 4 tiefe Einschnitte (Fächer) ins Fleisch schneiden.

3.In die Fächer abwechselnd die Möhren; Zucchino- und Zwiebelscheiben schichten. Das Fleisch mit Küchengarn verschnüren.

4.Backofen auf 200° C vorheizen. Einen Bräter mit etwas Öl einpinseln und den Braten bei milder Hitze rundherum etwa 5 Minuten anbraten. So wird das Fleisch isoliert und bleibt saftig. Ich hatte mir den Knochen noch mitgeben lassen und diesen mit angebraten. Das Fleisch heraus nehmen und beiseite legen. Mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und etwas Thymian würzen Das vorbereitete Suppengemüse in dem restlichen Bratfett andünsten. Den Braten auf das Gemüse setzen und mit der Hälfte des Bieres und der Fleischbrühe aufgießen.

5.Im vorgeheizten Backofen 1 1/2 Stunden schmoren lassen. Während der Garzeit, mit den restlichen Flüssigkeiten aufgießen.

6.Den fertigen Braten herausnehmen und in Alufolie gewickelt ruhen lassen. Die Sauce durchsieben, das Gemüse entfernen. Den Bratenfond aufkochen und um 1/3 einköcheln lassen. Speisestärke mit etwas Wasser glatt rühren, die Sauce damit binden und 1 Minute leise köcheln lassen. Den Knoblauch in Scheiben schneiden, mit dem Ingwer und der Zitronenschale in die Sauce geben und einige Minuten ziehen lassen. Entfernen und die Sauce mit etwas Chilisalz und Pfeffer abschmecken.

7.Das Braten in Scheiben schneiden und mit der Soße auf vorgewärmte Teller anrichten. Dazu habe ich Semmelklöße gereicht. Die übrigen Zucchini- und Möhrenstücke in dünne Stifte schneiden, in etwas Öl dünsten, mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Petersilie abschmecken und dazu reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllter Nackenbraten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllter Nackenbraten“