Fleisch: Zicklein nach Großmutter Art

2 Std 30 Min mittel-schwer
( 67 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Zickelfleisch ca. 1400 g am besten die Keule 1 Stk
Butter 200 g
Petersilie gehackt 3 Esslöffel
Schnittlauch gehackt 3 Esslöffel
Champignons Konserve 1 Dose
Sahne 1 Becher
Mehl 1 Esslöffel
Knoblauchzehe 2 Stk.
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
2 Std 10 Min
Gesamtzeit:
2 Std 30 Min

1.150g. Butter und die Kräuter mischen. Salzen und Pfeffern. Knoblauchzehen schälen und in Stifte schneiden.

2.Keule waschen und von Sehnen und Fett befreien. Mit den Knoblauchstiften spicken und salzen.

3.Restl. Butter in einem Bräter erhitzen und die Keule darin rundum anbraten. In den vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 1 Std. bei geschlossenem Deckel schmoren.Öfter mit dem eigenen Saft übergießen.

4.Keule aus dem Ofen nehmen und in das Fleisch mehrmals mit einem Messer ca. 1/2- 1 cm. tief einschneiden. In diese Schnitte nun die Kräuterbutter einstreichen und das Fleisch pfeffern. Wieder in den Ofen stellen und weitere 60 min. schmoren und mit Saft übergießen.

5.Nach Ende der Garzeit das Fleisch aus dem Bräter nehmen und warmstellen. Mehl über den Bratensatz streuen und mit den Pilzen ,auch den Saft ,ablöschen. Bratensatz loskochen und die Sahne zugeben. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6.Die Keule mit der Soße und Preiselbeeren anrichten. Dazu passen Bandnudeln und ein leckerer grüner Salat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Zicklein nach Großmutter Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 67 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Zicklein nach Großmutter Art“