Zarter Schweinebraten aus dem Dampfdrucktopf

Rezept: Zarter Schweinebraten aus dem Dampfdrucktopf
Mit Steckrüben-Kartoffelstampf & Knöchle nur für mich! :-D
60
Mit Steckrüben-Kartoffelstampf & Knöchle nur für mich! :-D
5
1136
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Fleisch & Soße:
1 kg
Schwein Schulter (Bug)
500 g
Schweinehaxe gesägt
2 EL
Senf
2 EL
Paprikapulver edelsüß
1 TL
Gewürzsalz aus meinem KB
1 TL
Knoblauchpfeffer aus meinem KB
etwas
Telly-Cherry-Pfeffer
2 EL
Butterschmalz
1 Bund
Suppengemüse
2
Zwiebeln
2
Knoblauchzehen
4 kleine
Romatomaten
150 ml
Rotwein trocken
150 ml
Gemüsebrühe
2
Lorbeerblätter
4
Wacholderbeeren
ein paar
Pfefferkörner bunt
2 EL
Kartoffelstärke Mehl
100 ml
Sahne
Steckrüben-Kartoffelstampf:
600 g
Steckrübe
600 g
Kartoffeln
200 g
Karotten
3 EL
Butter
Salz
Telly-Cherry-Pfeffer
Muskatnuss frisch gerieben
Schnittlauch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.12.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
586 (140)
Eiweiß
6,8 g
Kohlenhydrate
7,2 g
Fett
9,0 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Zarter Schweinebraten aus dem Dampfdrucktopf

ZUBEREITUNG
Zarter Schweinebraten aus dem Dampfdrucktopf

1
Schweinebraten mit Senf marinieren und mit Paprikapulver, Gewürzsalz und Knoblauchpfeffer würzen! Suppengemüse schälen, waschen und grob hacken. Zwiebeln und Knoblauch auch schälen und auch grob schneiden.
2
Butterschmalz im Dampfdrucktopf erhitzen und Braten und Knöchle scharf darin anbraten, rausnehmen und das Suppengemüse und Zwiebeln darin anrösten. Mit Rotwein ablöchen und kurz einkochen. Dann Gemüsebrühe, Lorbeerblätter, Wachoderbeeren, Pfefferkörner, angebratenes Fleisch und Häxchen dazugeben. Jetzt Deckel daraufsetzen und Stufe 2 einstellen. Dampfdrucktopf nach Anleitung erhitzen und alles 25-30 Minuten garen! Backofen auf 80°Grad vorheizen!
3
Derweil Steckrübe, Kwrtoffeln und Karotten schälen, grob hacken und in Salzwasser ca. 25 Minuen garen!
4
Jetzt Braten und Knöchle aus dem Topf nehmen und in Alufolie in den Ofen geben und warmhalten! Gemüse mit Soße durch ein Sieb passieren und Soße mit Pfeffer würzen und mit Stärke binden. Mit Sahne abrunden. Fleisch in Scheiben schneiden und Fleisch und Schwarten von den Knochen lösen. Alles in die Soße geben und alles warmhalten!
5
Steckrübe, Kartoffeln, Karotten grob stampfen und Butter, Pfeffer, Salz und Muskatnuss dazugeben und kräftig unterheben!
6
Auf Tellern verteilen und mit Schnittlauchröllchen bestreuen und servieren!

KOMMENTARE
Zarter Schweinebraten aus dem Dampfdrucktopf

Benutzerbild von Radiergummi
   Radiergummi
Sieht ja super köstlich aus. Volle fünf und gutes Gelingen. Besinnliche Tage und einen schönen Jahreswechsel. LG Wolfi
Benutzerbild von irsima60
   irsima60
von dem braten nehme ich gerne eine scheibe mit viel soße....lg irmi
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Scheint durch den Dampfgarer ein recht schnelles Gericht zu sein, dazu noch richtig lecker. Nur die Schwarte hätte ich mir kross gewünscht. Auch das Kartoffelstampf ist sehr lecker. Viele liebe Grüße von Gabi
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Aber wer keine weiche Schwarte mag, lässt die Füssle einfach weg und nimmt normale Knochen. Oder garkeine!
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Naja, ne krosse Schwarte bekommt man aus dem Dampfdrucktopf natürlich nicht! Aber das war ja Sinn der Sache! Soooo richtig schööön schluderig! Hhhhmmm.... :-) Krosse Schwarten mag ich aber auch! Dann gibts Krustenbraten! (-:
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Liebe Tina, ich habe vorerst zwei Fragen: 1) Sind Knöchle fein gehackte Schweinsknochen? In der Zutatliste find ich sie nicht. 2) Kann es sein, daß unter Pkt.2 der Beschreibung der Schreibteufel gewütet hat ? Weil demnach haste den Drucktopf ohne Fleisch und Knöchle in Betrieb genommen. LG !
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Danke auch, liebe Tina, für die Korrektur und für das vollgschmackige Gericht. Das mit den Schweinshaxerln ist sehr interessant, deshalb werde ich dieses Dein Rezept in meine Fav`s hinüberbugsieren. GLG vom Manfred dem Waltl !
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Hey lieber Waltl! Danke für deine Aufmerksamkeit! Ist mir garnicht aufgefallen!!! Mit Knöchle mein ich gesägte Schweinefüssle oder Haxen! Es gehen natürlich auch ganz normale Knochen, aber grad die Schwarte machts! :-) Hab alles nochmal nachgetragen! Vielen Dank nochmal! :-*
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
So lass ich mir unser fränkisches Nationalgericht (neben Schäufele) auch schmecken, aber mir persönlich wär ein Knödel dazu lieber. ;-)))))

Um das Rezept "Zarter Schweinebraten aus dem Dampfdrucktopf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung