Weihnachtlicher Rinderbraten

1 Std leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rotwein 1 Flasche
Zimt 1 Stange
Ingwer ca. 40g 1 Stück
Orange unbehandelt 1
Pfefferkörner 1 Teelöffel
Lorbeerblätter 2
Rinderbraten vom Bug 2 Kilogramm
Möhren 2
Knollensellerie 0,5
Lauch 2 Stangen
Petersilienwurzeln 2
Zwiebeln 2
Öl zum Braten 2 Esslöffel
Tomatenmark 2 Esslöffel
Fleischbrühe instant 1 Liter
Johannisbeergelee 3 Esslöffel
Salz, Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
753 (180)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
42,3 g
Fett
0,3 g

Zubereitung

1.Am Vortag: Wein, Zimstange, geschälten und in Scheiben geschnittenen Ingwer, Saft und abgeriebene Schale der Orange, Pfefferkörner und Lorbeerblätter aufkochen, abkühlen lassen. Fleisch abbrausen , in einen großen Gefrierbeutel legen, Wein-Mix angießen, Beutel verschließen, in eine Schüssel legen und über Nacht kalt stellen.

2.Möhren, Sellerie, Lauch und Petersilienwurzel putzen und waschen. Zwiebeln schälen und alles in Würfel bzw. Scheiben schneiden. Fleisch aus der Marinade nehmen und trockentupfen.

3.Backofen auf 150°C (Umluft 130°C) vorheizen. Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und anbraten. Gemüsewürfel und Tomatenmark dazugeben, kurz anrösten. Mit der Marinade portionsweise ablöschen und Brühe angießen.

4.Braten im Ofen 2 - 2 1/2 Stunden schmoren lassen. Aus dem Fond nehmen, in Alufolie gewickelt ca. 10 Minuten ruhen lassen. Inzwischen Fond durchs Sieb in einen Topf gießen, noch etwas einköcheln lassen. Johannisbeergelee einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Wer will kann die Soße noch mit Soßenbinder oder Stärkemehl binden.

5.Braten in Scheiben schneiden und mit der Soße servieren.

6.Dazu gabs Spätzle, Ingwerkarotten und geschmorte Bohnen mit Dörrfleisch, beides in meinem KB.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtlicher Rinderbraten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtlicher Rinderbraten“