Fleisch: Falsches Filet in Apfel-Zwiebel-Soße

leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rindfleisch - Falsches Filet 750 Gramm
Olivenöl extra vergine 3 Esslöffel
Estragonsenf 1 Teelöffel
dicke Sojasoße dunkel 2 Esslöffel
Pfeffer aus der Mühle schwarz 0,5 Teelöffel
Paprika edelsüß 0,5 Teelöffel
Waldpilze getrocknet und gemahlen 1 Esslöffel
Suppengemüse TK* 1 Hand voll
Zwiebeln frisch 2 Stück
Äpfel 2 Stück
Herben Cidre 250 ml
gekörnte Gemüsebrühe* 1 Esslöffel
Mehlbutter 1 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
996 (238)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
3,4 g
Fett
22,1 g

Zubereitung

1.Aus Öl, Senf, Sojasoße, Pfeffer, Pilzpulver und Paprika eine Marinade rühren, das Fleisch damit von allen Seiten her einpinseln und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

2.Das Suppengemüse* (Ich hatte noch welches eingefroren - frisches ist natürlich besser) mit den geschälten und in Stücken geschnittenen Zwiebeln und Äpfeln in einen Bräter geben, das Fleisch darauf setzen, den Cidre angießen und mit gekörnter Gemüsebrühe würzen. Das Mariniergefäß mit etwas Wasser ausspülen und ebenfalls zum Fleisch geben.

3.Den Bräter verschließen und im vorgeheizten Rohr den Braten ca. 2 Stunden bei 180 Grad schmoren lassen. Zwischendurch mal nachsehen, ob noch genügend Flüssigkeit vorhanden ist und eventuell etwas Wasser zugeben.

4.Nach der Garzeit das Fleisch herausnehmen, einige Minuten ruhen lassen. In dieser Zeit die Soße durch ein Sieb passieren, aufkochen lassen, mit einem Stück Mehlbutter binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.Das Fleisch in feine Scheiben schneiden und bis zum Servieren warm stellen.

6.Fleisch mit Beilage - hier ein Kartoffelgratin - und Soße auf angewärmten Tellern anrichten.

7.*Link zu Gewürzmischungen: Gemüsebrühe gekörnt und https://www.kochbar.de/tipp/1390/Binden-von-Sossen-ohne-Chemie.html

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Falsches Filet in Apfel-Zwiebel-Soße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Falsches Filet in Apfel-Zwiebel-Soße“