Fleisch: Altfränkischer Kümmelbraten in Dunkelbiersoße

Rezept: Fleisch: Altfränkischer Kümmelbraten in Dunkelbiersoße
ein fast vergessenes Rezept - gefunden in Großmutters Nachlass
4
ein fast vergessenes Rezept - gefunden in Großmutters Nachlass
00:20
5
1514
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
750 Gramm
Schweinehals
1 Flasche
dunkles Bier
1 Esslöffel
Kümmel
4 Stück
Pimentkörner
2 Stück
Lorbeerblätter
0,5 Teelöffel
Pfefferkörner schwarz
1 Stück
Zwiebel
1 Stück
Karotte
1 Esslöffel
Kümmel gemahlen
1 Esslöffel
Pfeffer aus der Mühle schwarz
1 Esslöffel
mittelscharfer Senf
2 Esslöffel
Mehl
1 Esslöffel
Schweineschmalz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.11.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1758 (420)
Eiweiß
11,5 g
Kohlenhydrate
44,5 g
Fett
21,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Fleisch: Altfränkischer Kümmelbraten in Dunkelbiersoße

Bradlschnitz
SCHWEINSGULASCH MIT SPÄTZLE

ZUBEREITUNG
Fleisch: Altfränkischer Kümmelbraten in Dunkelbiersoße

1
Die Karotte und die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Piment- und Pfefferkörner zerdrücken. Alles zusammen mit den Lorbeerblättern und dem Kümmel in eine Schüssel geben, das Bier angießen und das Fleisch hinein legen. Die Schüssel abdecken und kühl stellen. Ca. 24 Stunden marinieren lassen und zwischendurch das Fleisch (oder die Schüssel) wenden.
2
Das Fett in einer Pfanne (für das Rohr geeignet) erhitzen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, trockentupfen und mit gemahlenem Kümmel und Pfeffer einreiben, mit Senf bestreichen und in Mehl wenden.
3
Das Fleisch scharf auf allen Seiten anbraten, die Marinade dazu gießen und alles abgedeckt nun ins auf 175 Grad Umluft vorgeheizte Rohr stellen. Ca. 2 Stunden langsam schmoren lassen. Eventuell noch etwas Flüssigkeit (Bier oder Wasser) angießen.
4
Nach 1,5 Stunden das Fleisch aus der Soße nehmen, diese durch ein Sieb passieren, das Fleisch im Ganzen mit etwas Wasser zurück in den Ofen stellen, aber nicht mehr abdecken.
5
Die Soße aufkochen lassen, binden ist durch das Gemüse fast nicht nötig, mit Kümmel, Salz, Pfeffer und eventuell einer Prise Zucker abschmecken.
6
Das Fleisch aufschneiden und mit Soße und Beilagen - hier "Grüne Klöß´- auf vorgewärmten Tellern servieren.

KOMMENTARE
Fleisch: Altfränkischer Kümmelbraten in Dunkelbiersoße

Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Da würde sich mein Schatz aber reinhängen.Ein klasse Braten. LG Brigitte
Benutzerbild von emari
   emari
ein schöner deftiger Braten mit einer bemerkenswerten Sauce... gefällt mir... findet emari
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Ich bin zwar kein Kümmelliebhaber, aber gemahlen ist okay. Das ist eine wunderbare Sauce und ein toller Braten. Darf ich auch mit in den Keller? Aber nur mit einem gut gefüllten Teller. Viele liebe Grüße von Gabi
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Schön, daß Du so althergebrachte Rezepte vorstellst und genüßlich zubereitest - deshalb liebes Annamirl/Zuckerschnürl geh mit mir in`n Keller, trinken wir ein Glaserl Wein, aber ein Weißer muß es sein. Somit grüßt Dich aus dem tiefen Süden der von und zu Don Manfredo !
Benutzerbild von wastel
   wastel
da greife ich gern zu--LG Sabine

Um das Rezept "Fleisch: Altfränkischer Kümmelbraten in Dunkelbiersoße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung