Rinderbraten asiatisch mariniert

leicht
( 55 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Marinade:
Zitrone nur Saft 0,5
Sojasoße 3 EL
Honig flüssig 2 EL
Sternanis 3 Stück
Zimtstange 1
Peperoni getrocknet 2 Stück
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX etwas
Rinderbraten aus der Keule 1 kg
Soße:
Rapsöl 3 EL
Weißwein, Riesling 150 ml
Rinderfond 250 ml
Frühlingszwiebeln 1 Bund
Soßenbinder dunkel etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
967 (231)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
10,0 g
Fett
20,7 g

Zubereitung

1.sternanis, zimtstange und peperoni grob zerkleinern

2.aus honig, sojasoße und zitronensaft eine marinade rühren

3.die gewürze zugeben

4.das fleisch mit der marinade in einen gefrierbeutel füllen und verschliessen

5.durch massieren die marinade gleichmäßig über das fleisch verteilen

6.für mindestens 24 stunden in den kühlschrank legen...ab und zu wenden

7.mein braten hat 4 tage in der marinade gelegen......

8.das fleisch aus der marinade nehmen und trockentupfen

9.das öl in der pfanne erhitzen und das fleisch von allen seiten kräftig anbraten

10.das fleisch in eine ofenfeste form legen und im vorgeheizten ofen bei 80° ca 6 - 7 stunden garen

Fertigstellung der Soße:

11.den bratensatz mit der marinade, weißwein und rinder fond ablöschen und ca 15 min. köcheln lassen

12.die frühlingszwiebeln putzen, waschen und in schräge ringe schneiden

13.die soße durch ein feines sieb in einen topf umfüllen

14.mit soßenbinder nach wunsch andicken...die frühlingszwiebeln zugeben und ca 5 min. köcheln lassen

15.mit salz und pfeffer abschmecken

16.den fertigen braten aus dem ofen nehmen und in scheiben schneiden

17.das fleisch mit der soße servieren...dazu schmeckt reis

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderbraten asiatisch mariniert“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderbraten asiatisch mariniert“