Rotweinbraten

leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderbraten 1 kg
Rotwein, ich hatte Dornfelder 1 FLasche
Lorbeerblätter 4
Sternanis 3 Stück
Gewürznelken 3
Pfefferkörner schwarz 1 TL
Erdnussöl 1 EL
Ingwer-Knoblauch Salz..... eigene Herstellung, Link am Ende der Zubeitung etwas
Pfeffer schwarz aus der Mühle etwas
Zucker etwas
Zwiebeln rot 6

Zubereitung

1.den rotwein mit lorbeerblättern, sternanis, gewürznelken und pfefferkörnern aufkochen und abkühlen lassen

2.das fleisch abspülen, trockentupfen und in ein nicht zu großes gefäss legen

3.wenn der wein lauwarm ist, über das fleisch gießen, abdecken und für ca 24 stunden in den kühlschrank stellen....das fleisch zwischendurch wenden wenn es nicht ganz vom wein bedeckt ist

4.das fleisch 1 stunde vor dem braten aus dem kühlschrank nehmen, es sollte zimmertemperatur haben........

5.den braten mit küchenkrepp trockentupfen und mit salz und pfeffer einreiben

6.den ofen auf 80° umluft vorheizen und die ofenfeste form mit in den ofen stellen auf die 2. schiene von unten

7.das fett erhitzen...den braten darin von allen seiten braun anbraten

8.den braten in die vorgeheizte form legen und ein bratenthermometer einstecken

9.wenn da eine kerntemperatur von 55-60° erreicht ist, die temperatur für ca 10 min. auf 180° erhöhen damit sich eine schöne kruste bildet

10.den braten aus der form nehmen, in alufolie wickeln und im ofen warm halten

11.die zwiebeln pellen...je nach größe viertel oder sechsteln und im verbliebenen bratenfett anbraten

12.den wein durch ein sieb in den topf füllen und den bratensatz damit ablöschen

13.den wein mit bratensatz auf ca ¼ einkochen lassen, mit etwas mehlbutter binden und mit salz, pfeffer und zucker abschmecken

14.den braten aus dem ofen holen, in scheiben schneiden und anrichten......bei mir gab es dazu kohlrabigemüse und bratkartoffeln

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rotweinbraten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rotweinbraten“