Rinderbraten (Bug) gespickt mit Knoblauch

leicht
( 118 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rinderbraten 1600 gr.
Knoblauchzehen keine Angst, der "Duft "verfliegt" 7
Zwiebeln, halbieren 6
Pimentkörner, Pfefferkörner, Lorbeerblätter etwas
herben Rotwein 0,5 Flasche
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Braten mit Salz und Pfeffer einreiben. Knoblauchzehen in feine Stifte schneiden. In den Braten lauter tiefe Taschen schneiden und den Braten ringsherum mit Knoblauch vollstopfen.

2.In einen grossen Beutel den Braten geben, Rotwein und die Gewürze hinzufügen. Beutel festverschliessen und 24 Std. im Kühlschrank ziehen lassen.

3.Braten abtropfen lassen (Sud auffangen)) und ringsherum kross anbraten, Zwiebeln leicht mitrösten. Backofen auf 200 Grad vorheizen..

4.Dann auf 90 Grad herunterschalten und ca. 2Std.20 ohne Flüssigkeit "braten". Braten herausnehmen in Scheiben schneiden und die Temperatur auf 170 Grad kurz erhitzen.

5.Den Sud mit den Gewürzen abseihen mit Salz und Pfeffer und 1/4 L Fleischbrühe erhitzen und eindicken. Ich muss sagen, das Fleisch war soooo butterweich, wir ihr sehen könnt, hatte ich echt Schwierigkeiten, akkurate Scheiben zu schneiden. Beilagen nach Wahl. Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderbraten (Bug) gespickt mit Knoblauch“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 118 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderbraten (Bug) gespickt mit Knoblauch“