Rinderbraten vom Angusrind mit Niedergarmethode

Rezept: Rinderbraten vom Angusrind mit Niedergarmethode
33
03:40
23
93130
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
800 g
Rinderbraten
200 ml
kräftigen Rotwein
400 ml
Rinderfond
1
Zwiebel
4
Knoblauchzehen
0,25
Sellerieknolle
1
Karotte
2 Stängel
Stangensellerie
0,5
Lauchstange
8
Wacholderbeeren
4
Gewürznelken
3
Lorbeerblätter
2
Rosmarinzweige
0,5 Bund
Thymian frisch
1 EL
Tomatenmark
1 EL
Honig
Salz, Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ € €
veröffentlicht am
17.10.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
418 (100)
Eiweiß
13,7 g
Kohlenhydrate
2,2 g
Fett
4,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rinderbraten vom Angusrind mit Niedergarmethode

ZUBEREITUNG
Rinderbraten vom Angusrind mit Niedergarmethode

1
Braten kräftig salzen, pfeffern, in Olivenöl von allen Seiten her anbraten und zur Seite stellen.
2
Fein gehackte Zwiebel und Knoblauch in etwas Olivenöl anschwitzen. Etwas gröber geschnittenes Wurzelgemüse zugeben und etwas mitbraten.
3
Tomatenmark unterrühren, nur kurz mitbraten, dann mit Rotwein ablöschen und mit Rinderfond aufgießen.
4
Den Braten, zerdrückte Wachholderberren, Gewürznelken, Lorbeerblätter, Rosmarin- und Thymianzweige einlegen.
5
Im vorgeheizten Backrohr bei 80° Unter- und Oberhitze ca. 2 - 3 Std. langsam garen. Nachtrag Kerntemperatur: durchgebraten 80° - 85°; rosa 50° - 60°
6
Dann Braten herausnehmen und warmstellen. Den Rest durch ein Sieb gießen. Sauce mit Honig verfeineren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, etwas reduzieren lassen oder nach Geschmack mit etwas Stärke eindicken.
7
Wir haben den Braten mit Serviettenknödel und Blaukraut serviert.

KOMMENTARE
Rinderbraten vom Angusrind mit Niedergarmethode

Benutzerbild von caramaus
   caramaus
ein feiner Sonntagsbraten und mit Niedertemperatur gegart ist er sicher sehr zart und saftig. 5***** mit lieben Grüßen nach Dornbirn aus Bludenz Martha
HILF-
REICH!
Benutzerbild von hoerbi
   hoerbi
War einige Tage Sonne tanken - da ist schon Alles gesagt....VLG....Herbert
   Brigitte43
Das Rezept ist sehr gut, 2-3 Stunden ist ungenau, ich vermisse die Kerntemperatur
Benutzerbild von rosinenschneckele
   rosinenschneckele
Ein ganz wunderbarer Braten... davon würde ich mir jetzt am liebsten eine Scheibe von abschneiden ! 5 ***** LG Gabi
Benutzerbild von Bettina2010
   Bettina2010
Toll, mir läuft gleich das Wasser im Mund zusammen! Hast dir 5***** verdient! LG Bettina

Um das Rezept "Rinderbraten vom Angusrind mit Niedergarmethode" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung