Kalbshaxe im Ganzen geschmort

leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kalbshaxe 1 frische
Salz und Pfeffer etwas
Dijon Senf 1 Esslöffel
Möhren 2 kleine
Petersilienwurzel 1
Zwiebeln 2 kleine
Soloknoblauch 1
Olivenöl zum Braten 2 Esslöffel
Tomatenmark 1 Esslöffel
Rotwein 300 ml
Brühe 300 ml
Rosmarin frisch 4 Spitzen vom
Lorbeerblatt 1

Zubereitung

1.Die Haxe kalt abspülen und wieder gründlich trockentupfen, dann rundum mit Salz und Pfeffer einreiben und mit dem Senf bestreichen; Möhren, Zwiebeln, Petersilienwurzel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und einen Bräter bei milder Hitze vorwärmen.

2.In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Haxe darin rundum kräftig anbraten, dabei nach und nach die Zwiebelwürfel zugeben und mit anbräunen. Wenn die Haxe eine goldbraune Farbe bekommen hat, in den Bräter umbetten.

3.Nun die Möhren mit Petersilienwurzel in der Pfanne goldbraun anrösten und zuletzt das Tomatenmark mit dem Knoblauch für eine Minute mit anbraten, dann sofort mit Rotwein ablöschen und alles zu der Haxe schütten. Mit der Brühe noch die Röststoffe in der Pfanne losköcheln und ebenfalls zur Haxe gießen. Rosmarin und Lorbeerblatt dazulegen und im vorgeheizten Herd etwa 2 bis 2 1/2 Stunden garen, dabei ab und zu mit dem Bratfond begießen und bei Bedarf noch etwas Brühe angießen.

4.Den fertigen Braten in Folie gewickelt im ausgeschalteten Herd ruhen lassen, bis aus dem Sud eine Soße entstanden ist. Dann in Scheiben geschnitten mit der Soße servieren. Ich kann nur sagen: "Köstlich"!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kalbshaxe im Ganzen geschmort“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kalbshaxe im Ganzen geschmort“