Schweinehaxe mit Bierkruste

2 Std leicht
( 105 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebeln 2
Knollensellerie 100 g
Möhren 3
Porree 2 Stangen
Hinterhaxen je 1kg, rautenförmig eingeschnitten 2
Salz 1 Teelöffel
Pfeffer aus der Mühle 1 Teelöffel
getrocknetter Majoran 0,5 Teelöffel
Schweineschmalz 3 Esslöffel
helles Bier 0,5 Liter

Zubereitung

1.Den Backofen 220°C vorheizen. Die Zwiebeln, den Sellerie und die Möhren schälen und würfeln. Den Lauch putzen, längs aufschneiden, waschen und in Streifen schneiden.

2.Die Haxen mit dem Salz, dem Pfeffer und dem Majoran einreiben. Das Schmalz in einem Bräter erhitzen und die Haxen darin von allen Seiten in 15 Minuten anbraten. Das vorbereitete Gemüse zufügen, die Hälfte des Bieres zuschütten und die Haxen im Heißen Backofen auf der unteren Schiene 1 Stunde braten. Dabei wiederholt mit dem Bratenfond beschöpfen.

3.Nach 1 Stunde die Temperatur auf 250°C erhöhen. Die Haxen mit dem restlichen Bier bestreichen und weitere 25 Minuten garen.

4.Die Haxen aus dem Bräter nehmen und im abgeschalteten Backofen warm stellen. Den bratenfond mit wenig heißem Wasser im Bräter loskochen und mit dem gemüse im Mixer pürieren oder durch ein Sieb streichen. Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.Klassisch serviert man die Schweinshaxen mit Semmelknödeln, Krautsalat und Apfelmus. Bei uns gab es sie mit Salzkartoffeln und Mischgemüse.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinehaxe mit Bierkruste“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 105 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinehaxe mit Bierkruste“