Ossobuco

2 Std 32 Min mittel-schwer
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
gehackte Zwiebeln 115 g
mittelgroße Möhren, fein gewürfelt 3
Staudensellerie, gehackt 2 Stangen
Butter 50 g
feingehackter Knoblauch 1 TL
Zitronenschale 2 Streifen
Kalbshaxe 4 cm dick 4 Scheiben
Mehl zum Wenden etwas
trockener Weißwein 0,25 L
Fleischbrühe 0,25 L
Flaschentomaten aus der Dose 400 g
frischer Thymian 0,5 TL
Lorbeerblätter 2
Petersilie 3 Stengel
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, Salz etwas

Zubereitung

1.Backofen auf 180 °C vorheizen Zwiebeln, Möhren, Sellerie und Butter in einen Bräter geben und bei mittlerer Hitze 6-7 Minuten anschwitzen, dann den gehackten Knoblauch und die Zitronenschalte hinzufügen und alles noch 2-3 Minuten garen.

2.Die Kalbshaxen in Mehl wenden und in einer Pfanne auf beiden Seiten scharf anbraten. Die Haxen aus der Pfanne nehmen und auf das Gemüse in den Bräter legen. Den Wein in die Pfanne gießen, bei mittlerer Hitze köcheln lassen und den Bratensatz vom Boden lösen, Brühe und Dosentomaten, Thymian, Lobeerblätter, Petersiele, Pfeffer und Salz hinzufügen. Leicht einkochen lassen und über die Haxen in den Bräter geben, Deckel auflegen und im unteren Drittel in den Backofen stellen.

3.Das Fleisch etwa 2 Stunden garen, alle 20 Minuten mit Flüssigkeit beschöpfen.Wenn die Flüssigkeit zu stark einkocht jeweils 2 EL Wasser hinzufügen. Die fertigen Haxenscheiben auf vorgewärmte Teller anrichten mit der Sauce übergießen und sofort serivieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ossobuco“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ossobuco“