Ossobuco Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Ossobuco Rezepte

Rezepte sortiert nach:
  • Relevanz
  • Bild
  • Wertung
  • Aufrufe
  • Dauer
  • Datum
  • Favorisierungen
Ossobuco mailänder Art - Rezept
Ossobuco-Ragout - Rezept
2:00 Std
(64)
Ossobuco - Rezept
02 Min
(7)
Ossobuco - Rezept - Bild Nr. 2
1:50 Std
(12)
mein Ossobuco - Rezept
mein Ossobuco
(25)
Ossobuco - Rezept
Ossobuco - Rezept
Ossobuco - Rezept
Ossobuco - Rezept - Bild Nr. 2
3:50 Std
(3)
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 7
  • >

Mediterraner Flair auf dem Tisch mit Ossobuco

Ossobuco ist ein traditionelles Schmorgericht aus der italienischen Küche. Übersetzt bedeutet Ossobuco „Knochen mit Loch“, da die verwendete Kalbshachse ein Loch aufweist. Die Kalbshachse wird in dicke Beinscheiben geschnitten, kurz angebraten und dann geschmort. Die Schmorsauce wird gerne mit viel Gemüse und Wein abgeschmeckt. Ein Klassiker ist die dazu gereichte „Gremolata“, eine Mischung aus Zitronenschale, Petersilie und Knoblauch. Diese wird kurz vor dem Servieren aufgestreut oder separat serviert.

Tipps für Ossobuco

Wenn Sie Ossobuco sehr authentisch servieren wollen, müssen Sie einige Dinge beachten. Verwenden Sie für die Gremolata beispielsweise glatte Petersilie, die ein schöneres Aroma aufweist. Sehr wichtig sind auch die Röstaromen, die durch das scharfe Anbraten entstehen. Später beim Schmorvorgang lösen sich diese Aromen im Sud und ergeben zusammen mit dem Knochenmark einen einzigartigen Geschmack. Ganz klassisch gehört ein Risotto als Beilage zum Ossobuco. In einigen Gegenden wird allerdings auch Polenta dazu serviert.

Empfehlung