Ossobuco

mittel-schwer
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kalbshaxe in 4-6 Scheiben geschnitten ca. 2 cm dick 1,5 Kg
Öl 3 EL
Pfeffer / 1-2 TL 2 TL
Salz / 1-2 TL 2 TL
Weißwein 200 ml
Fleischbrühe - 1,5 TL instant 200 ml
Nelken 2
Zwiebel 1
Knoblauchzehe 1
Mohrrüben 2
Porree 1
Sellerie 0,5
abgeriebene Zitronenschale 1 TL
Salbei 1 Stängel
Thymian 2 Stängel
Rosmarin 2 Stägel
Tomatenmark 2 TL
Mehl 2 EL
Salz - 1-2 TL 2 TL
Beilage
Spaghetti etwas
frisch geriebener Käse etwas
evtl. Petersilie oder Maggikraut zum Garnieren etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1197 (286)
Eiweiß
1,7 g
Kohlenhydrate
10,9 g
Fett
21,9 g

Zubereitung

1.Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Mohrrüben, Porree und Sellerie put-zen, waschen und schräg in grobe Stücke schneiden. Von einer ungespritzten Zitrone 1 TL Schale abreiben. Thymian, Salbei und Rosmarin waschen, abzupfen und grob zerschneiden. Kalbshaxe vom Fleischer in 5 bis 6 etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden lassen. Die Kalbs-haxenscheiben in Mehl wälzen und in einer beschichteten Pfanne in heißem Öl auf beiden Seiten goldbraun braten. Kräftig von beiden Seiten pfeffern und salzen. Angebratenes Fleisch in eine Bratenpfanne ( muss einen hitzefesten Deckel haben ) geben, mit 200 ml Wein und 200 ml Brühe begießen, 2 Nelken dazugeben und 15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 175°C bei offenem Deckel schmoren lassen. Im restlichen Öl in der Pfanne gehackte Zwiebel, Knoblauch, Mohrrüben, Porree und Sellerie anschmoren, Gewürze ( Salbei, Thymian, Rosmarin und Zitronenschale ) und 2 TL Tomatenmark da-zugeben, gründlich durchrühren/vermengen und noch einige Minuten weiterschmoren. Gemüsemischung in die Haxenbrühe rühren, zudecken und das Fleisch bei 175°C etwa 30 Minuten fertig garen. Haxenscheiben mit der Soße anrichten ( evtl. mit Petersilie verzieren ) und dazu in Butter geschwenkte, mit Reibkäse bestreute Spaghetti reichen.

Tipp

2.Fleisch beim Fleischer bestellen und gleich schneiden/sägen lassen !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ossobuco“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ossobuco“