geschmorte Lammhaxen, mit Auberginen und Tomaten

Rezept: geschmorte Lammhaxen, mit Auberginen und Tomaten
siehe Fotos
4
siehe Fotos
11
2190
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stück
Knoblauchknolle
100 ml
Olivenöl
4 Stück
Lammhaxen á ca. 300 gr
etwas Fleur de Sel
8 Stück
Zweige Rosmarin
Pfeffer aus der Mühle
600 gr
Auberginen
4 Stück
Schalotten
2 Stück
Knoblauchzehen
0,5 Bund
Thymian
500 gr
Tomaten
1 Scheibe
Toastbrot
80 gr
geriebener Parmesan
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.05.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2909 (695)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
9,6 g
Fett
73,5 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
geschmorte Lammhaxen, mit Auberginen und Tomaten

Lammhaxen geschmort mit Graupen - ein herbstlicher und leckerer Genuss

ZUBEREITUNG
geschmorte Lammhaxen, mit Auberginen und Tomaten

1
Den Backofen auf 160 Grad vorheizen, die Knoblauchknolle in grobe Stücke schneiden. Drei EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Lammhaxen leicht salzen und darin von allen Seiten anbraten. Den Knoblauch und den Rosmarin zufügen. Die Haxen pfeffern und mit etwas Öl beträufeln, alles in eine ofenfeste Form geben und etwa 1 Stunden braten.
2
Die Auberginen putzen, waschen und der Länge nach in cirka 1 cm dicke Schneiden schneiden, salzen un in einem Sieb abtropfen löassen, cirka 30 Minuten ziehen lassen.
3
Die Schalotten und Knoblauchzehen schälen, fein würfeln und in 2 EL Öl glasig andünsten. Drei bis vier Thymianzweige beiseite legen und von den restlichen Zweigen die Blättchen abzupfen und kurz mitdünsten. Schalotten-Thymian-Mischung salzen, pfeffern, beiseite stellen.
4
Die abgetropften Auberginen im restlichen Öl portionsweise von beiden Seiten goldbraun anbraten, auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Tomaten in Scheiben schneiden, die Stielansätze entfernen.
5
Nach einer Stunde die Lammhaxen aus dem Topf nehmen und die Auberginen abwechselns mit den Tomaten in den Bräter schichten. Jede Schicht salzen und pfeffern und etwas von der Schalotten-Thymian-Mischung dazwischen verteilen. Die Lammhaxen wieder darauf geben und zugedeckt auf der untersten Schiene im Backofen bei 160 Grad weitere 30 Minuten braten.
6
Das Toastbrot entrinden, im Blitzhacker zerkleinern und die Brösel mit dem Parmesan vermischen. Vom restlichen Thymian die Blätter abzupfen und hinzufügen. Die Lammhaxen aus dem Bräter nehmen und in Alufolie wickeln und ruhen lassen.
7
Sollte sich viel Flüssigkeit im Bräter gebildet haben, diese abgießen. Auberginengemüse mit der Parmesanmischung bestreuen und unter dem Backofengrill goldbraun überbacken. Zusammen mit den Lammhaxen servieren.

KOMMENTARE
geschmorte Lammhaxen, mit Auberginen und Tomaten

Benutzerbild von murga
   murga
Ein sehr feines Gericht hast du da gezaubert! Hier wäre auch die Niedergar Methode ideal Das Fleisch für ca. 80 Min. im ofen bei 80 grad nierdergaren das wird super Zart! 5****
HILF-
REICH!
Benutzerbild von goach
   goach
Sehr lecker! Ich sehe, die Garmethoden sind sehr unterschiedlich. Ich gehe genau den konträren Weg zu "Luna-61". Bei mir schmoren diese besten Teilchen vom Lamm eher 2,5 - 3 Stunden, ganz langsam im geschlossenen Bräter auf der Platte. Dieses Muskelfleisch wird dann so zart, dass es nahezu von alleine vom Knochen fällt. LG Gerhard
HILF-
REICH!
Benutzerbild von dj_herd
   dj_herd
...ganz schöm voll hier ... ich denke mal, bei dem Gedränge ist für mich nichts merh übrig ... ☆☆☆☆☆ ...
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Da hast du wieder ein Meisterstück abgeliefert. 5* dafür und viele Grüße Frank.
Benutzerbild von Oschenberg
   Oschenberg
Das ist ein Gericht,so was von lecker ganz große klasse..LG Gisela

Um das Rezept "geschmorte Lammhaxen, mit Auberginen und Tomaten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung