geschmorte Lammhaxen, mit Auberginen und Tomaten

leicht
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Knoblauchknolle 1 Stück
Olivenöl 100 ml
Lammhaxen á ca. 300 gr 4 Stück
etwas Fleur de Sel etwas
Zweige Rosmarin 8 Stück
Pfeffer aus der Mühle etwas
Auberginen 600 gr
Schalotten 4 Stück
Knoblauchzehen 2 Stück
Thymian 0,5 Bund
Tomaten 500 gr
Toastbrot 1 Scheibe
geriebener Parmesan 80 gr

Zubereitung

1.Den Backofen auf 160 Grad vorheizen, die Knoblauchknolle in grobe Stücke schneiden. Drei EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Lammhaxen leicht salzen und darin von allen Seiten anbraten. Den Knoblauch und den Rosmarin zufügen. Die Haxen pfeffern und mit etwas Öl beträufeln, alles in eine ofenfeste Form geben und etwa 1 Stunden braten.

2.Die Auberginen putzen, waschen und der Länge nach in cirka 1 cm dicke Schneiden schneiden, salzen un in einem Sieb abtropfen löassen, cirka 30 Minuten ziehen lassen.

3.Die Schalotten und Knoblauchzehen schälen, fein würfeln und in 2 EL Öl glasig andünsten. Drei bis vier Thymianzweige beiseite legen und von den restlichen Zweigen die Blättchen abzupfen und kurz mitdünsten. Schalotten-Thymian-Mischung salzen, pfeffern, beiseite stellen.

4.Die abgetropften Auberginen im restlichen Öl portionsweise von beiden Seiten goldbraun anbraten, auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Tomaten in Scheiben schneiden, die Stielansätze entfernen.

5.Nach einer Stunde die Lammhaxen aus dem Topf nehmen und die Auberginen abwechselns mit den Tomaten in den Bräter schichten. Jede Schicht salzen und pfeffern und etwas von der Schalotten-Thymian-Mischung dazwischen verteilen. Die Lammhaxen wieder darauf geben und zugedeckt auf der untersten Schiene im Backofen bei 160 Grad weitere 30 Minuten braten.

6.Das Toastbrot entrinden, im Blitzhacker zerkleinern und die Brösel mit dem Parmesan vermischen. Vom restlichen Thymian die Blätter abzupfen und hinzufügen. Die Lammhaxen aus dem Bräter nehmen und in Alufolie wickeln und ruhen lassen.

7.Sollte sich viel Flüssigkeit im Bräter gebildet haben, diese abgießen. Auberginengemüse mit der Parmesanmischung bestreuen und unter dem Backofengrill goldbraun überbacken. Zusammen mit den Lammhaxen servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „geschmorte Lammhaxen, mit Auberginen und Tomaten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„geschmorte Lammhaxen, mit Auberginen und Tomaten“