Rindergulasch aus dem Ofen

mittel-schwer
( 91 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rindfleisch, Schulter, Oberschale 1 kg
Olivenöl 100 ml
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Weinbrand 100 ml
Rotwein 500 ml
großes Stück , frische Speckschwarte, evtl. vorbestellen. 1
Petersilie 2 Bund
Räucherspeck 200 g
Karotten 100 g
Schalotten 6
Staudensellerie 1 Stange
Knoblauchzehen 3
Tomaten 3
Kräutersträußchen: 1
einige Stängel Thymian und Bohenkraut, etwas
Lorbeerblätter 2
Muskat, gerieben 1 Prise
Nelkenpulver 1 Prise
Orangenschale, unbehandelt 1 St
Oliven schwarz ohne Stein 75 g
Stärkemehl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
715 (171)
Eiweiß
4,0 g
Kohlenhydrate
2,0 g
Fett
11,0 g

Zubereitung

1.Fleisch waschen, in 4 cm klein Stücke schneiden. In eine Schüssel legen und mit soviel Öl beträufeln, das alle Fleischwürfel damit überzogen sind. Salzen, pfeffern, Weinbrand und etwas Rotwein angießen. Fleisch zugedeckt über Nacht marinieren.

2.Am nächsten Tag das Fleisch aus der Marinade nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Marinade aufheben. Inzwischen eine gut verschließbare Ofenfeste Form mit der Schwarte auslegen.

3.Petersilie waschen, trocken tupfen, Blätter abzupfen und hacken. Karotten, Schalotten und Sellerie schälen und würfeln. Knoblauch schälen und durchpressen. Tomaten häuten, entkernen, klein schneiden. Den Räucherspeck in Streifen schneiden. Speck, Petersilie, Knoblauch und alles Gemüse mischen.

4.Herd auf 120 ° C vorheizen. Das restliche Öl in einer großen Pfanne erhitzen, das abgetropfte Fleisch, portionsweise darin anbraten. Die Hälfte vom Fleisch in die form legen, die Hälfte Speck-Gemüse-Mischung darauf geben, restliches Fleisch und übrige Gemüse-Mischung einschichten. Restlichen Wein und die Marinade angießen, Kräutersträußchen, Gewürze, Orangenschale und Oliven zufügen.

5.Die Form verschließen und im heißen Ofen 2 1/2 Stunden garen. Nach 2 1/2 Stunden das Fleisch prüfen, falls es nicht Butterweich ist, eine 1/2 bis 1 Stunde weitergaren. Vor dem servieren das Kräutersträußchen, Lorbeerblätter, Orangenschale und Schwarte entfernen, die Sauce entfetten. Evtl. mit Stärkemehl binden

6.Das Gulasch in der Form auftragen, mit Bandnudeln oder Landbrot servieren. Am besten schmeckt`s, wie das bei Gulasch so ist, aufgewärmt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rindergulasch aus dem Ofen“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 91 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rindergulasch aus dem Ofen“