Rindfleisch cross gebraten mit Gemüse

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Fleisch:
Rinderfilet 400 g
Erdnussöl 4 EL
Sojasoße 3 EL
Sake 5 EL
Gemüse:
Mu Err Pilze - getrocknet 10 g
Paprika - bunt 150 g
Möhre 50 g
Frühlingslauch Stange 50 g
Lauch 50 g
Salatgurke 50 g
Cashewnuss frisch 30 g
Bambussprossen Konserve 100 g
Chiliflocken scharf 1 EL
Sojasoße 2 EL
Sake 2 EL
5-Gewürze-Pulver etwas
Speisestärke für Fleisch und Soße etwas
Erdnussöl zum Anbraten des Fleisches etwas

Zubereitung

Fleisch:

1.Filet in 2 - 3 mm dünne kleine Scheiben schneiden. Aus Erdnussöl, Sojasoße und Sake eine Marinade anrühren, das Fleisch dort einlegen und ziehen lassen. (empfohlen, früh anzusetzen, wenn es abends zubereitet werden soll),

Gemüse:

2.Mu Err Pilze in heißem Wasser einweichen und quellen lassen. Paprika waschen, abtrocknen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Möhre schälen, in dünne, mundgerechte Segmente schneiden. Frühlingslauch putzen, in längliche, schräge Stücke schneiden. Lauch putzen, waschen, in Scheiben schneiden. Gurke waschen, mit Schale in kurze Streifen schneiden. Bambussprossen abtropfen lassen. Die gequollenen Pilze vom Stielansatz befreien und grob klein schneiden.

Fertigstellung:

3.Ofen auf 50° vorheizen. Ein großes Tuch ausbreiten und gut mit Speisestärke besieben. Die dünnen Fleisch-Scheiben aus der Marinade heben, locker auf der Stärke verteilen und sie noch mit Stärke besieben. Im Wok ca. 1 cm Erdnussöl stark erhitzen und das bestäubte Fleisch portionsweise darin cross ausbacken. Auf einem Teller im Backofen warm halten.

4.Von dem im Wok vom Ausbacken verbliebenen Öl 2/3 abgießen und das gesamte Gemüse darin so lange schwenken, bis es bissfest gar ist. Während dessen noch die restliche Fleisch-Marinade, zusätzliche Sojasoße, Sake, evtl. noch etwas vom Pilz-Wasser, die Chiliflocken und Cashewnüsse zufügen und mitschwenken. Vor dem Servieren noch etwas in kaltem Wasser angerührte Speisestärke einrühren, damit das Gemüse eine sämige Konsistenz bekommt. Mit dem Gewürz-Pulver abschmecken.

5.Den dazu gereichten Reis in der Zubereitungszeit mit einplanen. Mein Tipp.....Reis an erster Stelle nach Packungsanleitung kochen und zum warm halten ins Bett stellen........;-), dann hat man keinen Stress, weil alles andere recht schnell hintereinander zubereitet werden muss..........

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rindfleisch cross gebraten mit Gemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rindfleisch cross gebraten mit Gemüse“