Glasnudel-Pfanne mit Garnelen und Ei, pikant-scharf

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Garnelen geschält entdarmt 120 g
Sweet-Chili-Sauce 4 EL
Sojasoße hell 2 EL
Reiswein 2 EL
Salz 0,5 TL
Knoblauchzehe 1 große
Nudeln u. Gemüse:
Mu-Err-Pilze 10 g
Paprika rot 100 g
Paprika grün 100 g
Möhren 30 g
Lauchzwiebeln 40 g
Zucchini 80 g
Chili rot 1 große
Bambus gestiftet a.d. Glas 50 g
Glasnudeln breit, gekocht 300 g
Sweet-Chili-Sauce 6 EL
Salz etwas
Erdnussöl 4 EL
Eier Gr. L 4
Koriander frisch f.d. Deko etwas

Zubereitung

Vorbereitung (kann schon früh sein):

1.Garnelen kalt waschen, abtrocknen. Aus Chili-Sauce, Sojasoße, Reiswein und Salz eine Marinade anrühren. Knoblauch häuten, in die Marinade reiben, alles gut verrühren und die Garnelen wenigstens 1 - 2 Std. darin marinieren lassen. Länger schadet auch nichts.

2.Mu-Err-Pilze in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und aufquellen lassen. Paprikas waschen, Stielansatz und Kerne entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Möhren schälen, in feine Zesten hobeln. Lauchzwiebeln putzen, in Rauten schneiden. Zucchini waschen, halbieren und Hälften in dünne Scheiben schneiden. Chili waschen, Stielansatz entfernen, halbieren, Kerne auskratzen und Hälften quer in feine Streifen schneiden. Von den aufgequollenen Pilzen das Wasser entsorgen, ihren kleinen, harten Stielansatz entfernen und sie in ebenso große Stücke schneiden, wie die anderen Zutaten. Glasnudeln nach Packungsanleitung kochen. Nach dem Abschrecken unter fließend kaltem Wasser für die Aufbewahrung ganz leicht mit einem neutralen (oder Erdnussöl) einölen. Davon aber anschließend nicht mehr als 300 g gekochte verwenden. Evtl. Rest anderweitig aufbrauchen. Bei späterer Zubereitung das gesamte vorbereitete Gemüse gut verschlossen gekühlt aufbewahren. Bambus später noch etwas abtropfen lassen.

Zubereitung:

3.Eine sehr große Pfanne oder einen Wok stark erhitzen. Garnelen aus der Marinade heben, gut abtropfen lassen und in Pfanne oder Wok in 1 EL Öl ganz kurz aber trotzdem scharf von allen Seiten anbraten. Sofort heraus nehmen, zwischenlagern.

4.Das restliche Öl in Pfanne oder Wok geben, heiß werden lassen und das gesamte, vorbereitete Gemüse (inkl. abgetropftem Bambus) ca. 2 Min. darin schwenken. Dann die Marinade der Garnelen zugießen, noch weitere 6 EL Sweet-Chili-Sauce zugeben, evtl. etwas salzen, alles gut vermischen und weitere 2 Min. unter ständigem Schwenken garen lassen. Bei größeren Garnelen diese schon jetzt mit erwärmen, kleinere erst 1 Min. vor dem Servieren, damit sie nicht trocken werden. Wenn nach der angegebenen Garzeit das Gemüse noch leicht knackig ist, die Nudeln zugeben und gut mit durchziehen lassen.

5.In einer separaten Pfanne die verquirlten Eier zu einem leicht krümeligen Rührei zubereiten und anschließend unter die Nudeln heben, alles mittig auf einem Teller anrichten und evtl. mit etwas Koriander garnieren.

6.Anmerkung: Gut vorbereitet ist dieses Gericht in 10 Min. fertig. Ohne Ei und Garnelen, bzw. dafür eine Alternative verwendet................ist dieses Gericht sogar vegetarisch/vegan-tauglich.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Glasnudel-Pfanne mit Garnelen und Ei, pikant-scharf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Glasnudel-Pfanne mit Garnelen und Ei, pikant-scharf“