Bunte gebratene Nudeln mit Pilzen und Ei

30 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Eiernudeln, getrocknet, China (Bakmi) 120 g
frische Champignons, braunkappige 100 g
Strohpilze, aus der Dose 100 g
frische Peperoni, rot, lang, mild 2
Grüne Bohnen, frisch oder TK 80 g
Ingwerwürfelchen, frisch oder TK 10 g
Eier, Größe M 3
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 1 Prise
Macadamia-Nüsse 60 g
Für die Sauce:
rote Zwiebelchen 6 kleine
frische Knoblauchzehen 4 mittelgrosse
vollreif Tomate 1 mittelgrosse
grüne Chilis, frisch oder TK 2 kleine
Orangensaft g
Sojasauce, süße, (kecap manis) 1 EL
Kecap Tim Ikan (Link s. Anhang) 2 EL
Außerdem:
Sonnenblumenöl 4 EL
Salz und schwarzer Pfeffer zum Abschmecken n.B.
Zum Garnieren:
weißer Sesamsamen n.B.
frische Korianderblätter n.B.
Blüten und Blätter n.B.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.1 Ei in kaltes Wasser geben, langsam erhitzen und 8 Minuten köcheln lassen. Im kalten Wasser abschrecken und völlig abkühlen lassen. Schälen, längs halbieren und bereit stellen. 2 Eier mit einer Prise Hühnerbrühe verquirlen und mit 1 EL vom Sonnenblumenöl zum Rührei braten. Erkalten lassen und größere Stücke kleiner schneiden.

2.Die Nudeln nach Packungsangabe (ca. 2 – 3 Minuten) in Salzwasser al dente kochen. Abseihen, mit einer Schere etwas kürzen und auf einem frischen Geschirrtuch zum Trocknen ausbreiten.

3.Die frischen Champignons mit einem Pinsel reinigen und in mundgerechte Stücke zerkleinern. Die Strohpilze abseihen, längs halbieren und bereit stellen.

4.Die frischen, roten Peperoni waschen, die Stiele entfernen, diagonal in ca. 6 mm breite Stücke schneiden und die Körner belassen. Die Grünen Bohnen waschen, an beiden Enden kappen, eventuell vorhandene Fäden dabei entfernen, quer in ca. 4 cm lange Stücke schneiden und 1 Minute blanchieren. TK-Ware auftauen und ablängen.

5.Den frischen Ingwer waschen, schälen, quer in ca. 4 cm lange Stücke teilen. Die Stücke längs in dünne Scheiben schneiden, diese zu dünnen Streifen zerkleinern und quer zu Würfelchen verarbeiten. TK-Ware abwiegen und auftauen. Die Macadamianüsse längs vierteln und quer halbieren.

6.Für die Sauce die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beide Enden kappen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Tomate waschen, den Stiel entfernen, längs halbieren und den grün-weißen Strunk heraus schneiden. Jede Hälfte längs halbieren, die Körner entfernen und die Viertel quer dritteln. Den kleinen, grünen Chili waschen, quer in dünne Scheiben schneiden, die Körner belassen, den Stiel verwerfen.

7.Eine mittelgroße Pfanne erhitzen, 1 EL vom Sonnenblumenöl dazu geben und heiß werden lassen. Die Zwiebel- und Knoblauch-Stücke zugeben und rösten bis die Zwiebeln glasig werden, dann Tomaten, Chili zugeben. Für 2 Minuten pfannenrühren. Mit dem Orangensaft ablöschen und vom Herd nehmen. Die restlichen Saucenzutaten unterrühren.

8.2 EL vom Sonnenblumenöl in einem Wok erhitzen. Alle Zutaten von Champignons bis Ingwer zugeben und 2 Minuten pfannenrühren, dann die Nudeln zugeben, alles gut mischen und 3 Minuten pfannenrühren. Das Rührei zugeben und untermischen, dann die Sauce zugeben und pfannenrühren, bis die Sauce absorbiert ist. Die Macadamianüsse untermischen und die Nudeln auf die Servierteller verteilen, die halbierten Eier darauf legen, garnieren und warm servieren.

9.Anhang URL für: Kecap Tim Ikan Kecap Tim Ikan – eine milde, dunkle, malzig-würzige Sojasauce

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bunte gebratene Nudeln mit Pilzen und Ei“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bunte gebratene Nudeln mit Pilzen und Ei“