Gemüsepfanne mit Linguine und Huhn

40 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hühnerschnitzel, frisch oder TK 250 g
Austernsauce, (Saus Tiram) 1 EL
Für das Gemüse:
Zwiebelchen, rot 4 kleine
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgrosse
Chili, grün, frisch oder TK 1 kleiner
Ingwer, in Würfelchen, frisch oder TK 15 g
Karotte 1 kleine
Peperoni, rot, lang, mild 1
kleine Paprika, rot 1
kleine Paprika, grün 1
Mungokeimlinge, frisch 1
Für die Nudeln:
Wasser 350 g
Pilzbouillon, Granulat 10 g
Eiernudeln, getrocknet, China, Typ Linguine 120 g
Für die Sauce:
Kochbrühe von den Nudeln 80 g
Sojasauce, light 1 EL
Tomatenmark 1 EL
Tapiokamehl 1 TL
Reiswein, dunkel, (Arak Masak, z.B. Shuang Lung) 1 EL
Außerdem:
Sonnenblumenöl 5 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
286 (68)
Eiweiß
10,0 g
Kohlenhydrate
3,9 g
Fett
1,3 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
10 Min
Gesamtzeit:
40 Min

1.Die frischen oder aufgetauten Hühnerschnitzel mit Küchenkrepp trocknen, in ca. 1 x 2 cm große Stücke schneiden und mit der Austernsauce bei Zimmertemperatur mindestens 30 Minuten marinieren.

2.Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Den gewaschenen Chili quer in dünne Scheiben schneiden, die Körner belassen und den Stiel verwerfen. Den frischen Ingwer waschen, schälen, quer ein ca. 3 cm langes Stück abschneiden und zu Würfelchen verarbeiten. Nicht gebrauchte Würfelchen tieffrieren. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen.

3.Die gewaschene Karotte an beiden Enden kappen und schälen. Längs vierteln und diagonal in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Die gewaschene Peperoni diagonal in ca. 6 mm breite Stücke schneiden, die Körner belassen und den Stiel verwerfen. Die Paprika waschen, längs vierteln, Stiele, Körner und die weißen Scheidewände entfernen. Die Viertel in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Die Mungokeimlinge gut abbrausen, trocken schütteln, verlesen und abwiegen.

4.Das Wasser zum Kochen bringen und die Hühnerbrühe darin auflösen. Die Nudeln zugeben und nach Packungsangabe al dente kochen. Die Nudeln abseihen. Nudeln und Brühe behalten. Für die Sauce das Tapiokamehl im Reiswein auflösen. Kochbrühe, Sojasauce und Tomatenmark untermischen.

5.Einen Wok stark erhitzen, das Sonnenblumenöl dazu geben und heiß werden lassen. Die Hühnerstücke zugeben und 1 Minute pfannenrühren. Mit einem Schaumlöffel aus dem Wok nehmen. Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen zufügen und pfannenrühren bis die Zwiebelchen glasig werden. Chili und Ingwer zugeben und kurz pfannenrühren, dann die Karotten-, Peperoni- und Paprikastücke zugeben und 2 Minuten pfannenrühren. Die Nudeln zugeben und 2 Minuten pfannenrühren.

6.Mit der Sauce ablöschen und kurz aufkochen lassen. Vom Herd nehmen, Mungokeimlinge und Hühnerstücke untermischen. In eine vorgeheizte Pfanne zum Servieren anrichten und in der Pfanne gut warm servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Gemüsepfanne mit Linguine und Huhn“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gemüsepfanne mit Linguine und Huhn“